Feinabsteckung

Eine Feinabsteckung ist die exakte Übertragung der Gebäudeecken eines Bauvorhabens in die Örtlichkeit. Sie ist die Voraussetzung für die genaue Herstellung des Fundamentes.

Beschreibung

Die Absteckung erfolgt auf einem sogenannten Schnurgerüst, das vorher errichtet wurde. Es besteht aus Pflöcken, die durch Holzlatten miteinander verbunden sind. Diese stehen in einem Abstand von ca. 2 m von den zukünftigen Gebäudewänden entfernt. Auf den Latten werden dann vom Vermesser die Verlängerungen der Gebäudeecken abgesteckt und an den entsprechenden Stellen Nägel eingeschlagen. An den Nägeln wird anschließend eine Schnur gespannt, sodass eine genaue Darstellung des Baukörpers entsteht.

Der Feinabsteckung ging meistens eine Grobabsteckung voraus.

Details

Kontakt

Weitere Links und Download