History


Rathaus, Politik, Bürgerservice

Herzlich willkommen im virtuellen Rathaus! Das Duisburger Ratsinformationssystem informiert Sie umfassend über die politische Arbeit der kommunalen Gremien. Nutzen Sie die Online-Dienste, um Ihr Anliegen bequem von zu Hause zu klären, oder erfahren Sie einfach mehr über das wunderschöne Duisburger Rathaus.

News

„Null-Toleranz“-Aktion in den Ortsteilen Rheinhausen-Mitte und Friemersheim

In der Zeit vom 19. Juni bis zum 25. Juni waren Bürger- und Ordnungsamt in Zusammenarbeit mit der Duisburger Polizei und den Wirtschaftsbetrieben Duisburg (WBD) zu einer „Null-Toleranz“-Aktion in den Ortsteilen Rheinhausen-Mitte und Friemersheim im Einsatz. In diesem Zeitraum waren die Mitarbeiter der Abfallaufsicht wochentags fußläufig im Rahmen einer Früh- und Spätschicht im Stadtteil präsent. Auch am Wochenende war eine Präsenz gegeben.

Infoveranstaltung St. Barbara Quartier

Der Startschuss für die Entwicklung des Quartiers rund um das ehemalige St. Barbara Hospital und der Adolph-Kolping-Schule ist gefallen. Der Fortschritt am Neubau des Seniorenzentrums an der Gartenstraße in DU-Neumühl ist mittlerweile deutlich sichtbar. Die Stadt lädt alle Interessierten am Donnerstag, 29. Juni, um 19.30 Uhr zu einer Infoveranstaltung in das Agnesheim der Gemeinde Herz-Jesu ein (Holtener Straße 176, 47167 Duisburg)

Bürgerspaziergang in Walsum

Erstes Bild des RSS-Feed-Eintrags
Über 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer folgten dem zweiten Aufruf von Oberbürgermeister Sören Link am Samstag im Rahmen der Aktion „On TOUR – zwischen Rhein und Ruhr“ durch die Walsumer Rheinaue. Somit war der Bürgerspaziergang als Fortsetzung des Leitbildprozesses „Ihre Ideen, unsere Stadt“ bei leichtem Wind und angenehmen Temperaturen ein voller Erfolg.

Qualifizierungsreihe für ehrenamtliche Helfer in der Flüchtlingsarbeit

Die Volkshochschule und das Kommunale Integrationszentrum der Stadt Duisburg bieten auch in diesem Jahr eine kostenlose Fortbildung für ehrenamtliche Helfer in der Flüchtlingsarbeit an. Ein solches Qualifizierungsangebot hatte es erstmalig im vergangenen Jahr gegeben. Dank der erneuten Förderung des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales im Rahmen des Landesprogramms KOMM-AN NRW kann das Angebot in diesem Jahr fortgesetzt werden. Ziel der Reihe ist es, die ehrenamtlichen Helfer bei der Betreuung der Flüchtlinge in verschiedenen Lebensbereichen fitter zu machen.

Duisburg erhält flächendeckend schnelles Internet

Erstes Bild des RSS-Feed-Eintrags
Bis 2020 wird Duisburg flächendeckend mit schnellem Internet ausgestattet sein. In den kommenden drei Jahren wird die Übertragungsgeschwindigkeit stadtweit bei mehr als 90 Prozent der Haushalte und Gewerbebetriebe zwischen 80 und 100 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) liegen. Das ist Ergebnis eines sogenannten Markterkundungsverfahrens, das die Duisburg CityCom (DCC) im Auftrag der Stadt Duisburg und mit Unterstützung des Duisburger Unternehmens iNNOWiSE durchgeführt hat.
Informationen der Stadt Duisburg für gehörlose Menschen