Natur- und Sachthemen

Forscher- und Wissensdrang

Beschreibung

Beschreibung

Forscherwerkstatt
Kinder mit einem ausgeprägten Forscherdrang gehen naturwissenschaftlichen Themen gern auf den Grund. Sie stellen unermüdlich Fragen und anstatt sich mit den Antworten zufrieden zu geben, finden sie immer wieder neue. Experten helfen ihnen dabei, ihr Sachwissen zu vertiefen und Neues zu entdecken.


Duisburgs Stadtgeschichte- Ein Workshop für junge Entdecker
Gerhard Mercator war der wichtigste Wissenschaftler, der je in Duisburg gelebt hat. Er schuf vor 450 Jahren die Welt als Kugel (Globus) und als Karte. Bekannt ist er auch deshalb, weil er in Duisburg den ersten Atlas der Welt gemacht hat. Wir lernen, warum Kapitäne mit seinen Karten zum ersten Mal sicher den Weg auf dem Meer finden konnten.
Wie hat ein Schüler von Gerhard Mercator vor 450 Jahren den ersten Stadtplan von Duisburg gestochen? Wir schauen uns den einzigen echten, 450 Jahre alten, von Corputius gestochenen Stadtplan an, den es noch gibt und werden selbst einen solchen Stadtplan zeichnen!
Bei einem Rundgang durch die Altstadt finden wir heraus, wo das Haus von Gerhard Mercator gestanden hat und besuchen die alte Stadtmauer und den Burgplatz zur Salvatorkirche. Ein Besuch der Schatzkammer von Gerhard Mercator steht ebenfalls auf dem Programm!

Bitte mitbringen:

  • Schreibmaterial
  • Papier
  • Geodreieck
  • evtl. Kompass
  • Snack für die Mittagspause

Empfohlen:
ab 8 Jahre
Kursleitung:
Roland Wolf und Werner Pöhling
Datum:
N.N.
Zeit:
10.00 - 14.00 Uhr
Veranstaltungsort:
Stadthistorisches Museum,
Johannes-Corputius-Platz 1
Duisburg
Kursgebühr:
24,- € (Mitglieder des Fördervereins)
28,- €

Anmeldung bitte ausschließlich per Mail mit unten stehendem Formular an Frau Jäger (m.jaegerstadt-duisburgde).

Details

Links und Downloads