Familienzentrum und städt. Kindertageseinrichtung Goebenstraße

Kindergarten

Wöchentliches Betreuungsangebot

2 Jahre bis Einschulung: 2 Gruppen, 35 Wochenstunden
0 bis unter drei Jahre: -
3 Jahre und älter: 1 Gruppe, 35 Wochenstunden

                   2 Gruppen, 45 Wochenstunden

Profil

Das Familienzentrum Goebenstraße liegt in einem Wohngebiet im Duisburger Norden.

In unserem Haus werden 85 Kinder im Alter  von 2 bis 6 Jahren betreut. 15 Plätze stehen Kindern mit besonderem Förderbedarf zur Verfügung. Alle Räume unseres Hauses sind barrierefrei zu erreichen.

Unser Haus ist ein Begegnungsort für Kinder und Familien mit unterschiedlichen kulturel­len Hintergründen. Die Kinder finden bei uns einen Ort, an dem sie sich individuell entfal­ten können, zugleich aber auch Kultur des Miteinanders erfahren. Unser Augenmerk rich­tet sich besonders auf die Lebens- und Wohnumgebung der Kinder, damit wir ihnen eine möglichst solide Bildungschance ermöglichen können. Alltagsnahe Erfahrungen in der Kin­dertageseinrichtung sollen die Resilienz der Kinder stärken. Dazu bieten wir in unserem Haus eine anregende Umgebung, die vielfältige Lern- und Erfahrungsmöglichkeiten bietet und von den Kindern  selbstbestimmt gruppenübergreifend genutzt wird.

Gruppen und Nebenräume des Hauses weisen unterschiedliche Aktionsschwerpunkte auf. Die Gestaltung der Räume orientiert sich an an verschiedenen Bildungsbereichen.

Besonderheiten unseres Hauses

Literacy

Um die frühkindliche Lesefreude der Kinder zu wecken kombinieren wir in unserem Haus verschiedene Medien. So verfügt unsere hauseigene Bücherei über Bilderbuchbestand und Medien zur frühkindlichen Leseförderung, die von Kindern und Eltern täglich genutzt werden können.

Kinderchor und Tanzgruppe

Neben dem täglichen Singen in unseren Morgen- und Mittagsrunden fördern wir die Kinder im Bereich Musikalische Früherziehung in unserem „Funny Blumenchor“ und unserer Tanzgruppe.

Yogakurs

Einmal in der Woche treffen sich ruhige, stille, temperamentvolle, unbewegliche und be­wegliche Kinder zu unserer Yogagruppe, um sich selbst neu zu entdecken.

Sanfte Bewegungen, spielerische Meditations – und Atemübungen ermöglichen es schon den jüngsten in einer Atmosphäre der Geborgenheit ihren Körper in Gleichgewicht und Harmonie zu erleben und zu stärken.

Partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Eltern

Wir bieten unseren Eltern täglich vielfältige Möglichkeiten mit uns in Kommunikation zu tre­ten, und unsere Bildungsangebote kennenzulernen.

Eltern und Kinder sind eingeladen gemeinsam die Spielbereiche im Flur zu entdecken, in unserer Bücherei  zu stöbern oder mit uns in der „Freitagsrunde zu singen.

Wir machen unsere Arbeit transparent durch: Konzerte unseres Chors, Auftritte unserer Tanzgruppe oder kleinen Kunstausstellungen.

In unserem morgendlichen Elterncafé finden sie stets einen Ansprechpartner für die „klei­nen und großen“ Sorgen des Alltags.

An 2 Elternsprechtage im Jahr und nach Bedarf erhalten die Eltern Einblick in den aktuel­len Entwicklungsstand ihrer Kinder.

Viermal im Jahr finden Elternnachmittage zu Themen wie z.B. : Wut und Trotzphase, Medienkonsum u.a. statt. Elternkompetenzkurse wie z.B. das Rucksackprojeckt runden das Angebot ab.