Kehr- und Überprüfungspflicht des Bezirksschornsteinfegermeisters

Beschreibung

Beschreibung

Kehrpflicht

Offene
ein- bis zweimal jährlich 

Ölfeuerungsanlagen
einmal jährlich 

Feststofffeuerungsanlagen
zweimal jährlich 

Offene Kamine als Zusatzheizung oder für den Übergang
zweimal jährlich

Zimmeröfen (Öl oder feste Brennstoffe)
drei- bis viermal jährlich

Überprüfungspflicht 

Gasfeuerungsanlagen
einmal jährlich

Gasbrennwertfeuerungen
einmal alle zwei Jahre

Gasbrennwertfeuerungen (eingebaut nach dem 29.03.1999)
erstmals nach drei Jahren, dann alle zwei Jahre

Außenwandgasfeuerungen
einmal alle zwei Jahre

Kontakt