Einsichtnahme Hausakten

Unter Hausakten sind die Baupläne eines bestehenden Gebäudes zu verstehen.

Beschreibung

Beschreibung

Das Hausaktenarchiv der Unteren Bauaufsichtsbehörde der Stadt Duisburg dient in erster Linie öffentlich-rechtlichen Zwecken und steht der Allgemeinheit grundsätzlich nicht uneingeschränkt zur Verfügung. Ein Anspruch Privater auf die Inanspruchnahme des Archivs besteht daher nicht. Die Einsichtnahme in die Hausakten für die Bürger*innen stellt vielmehr ein freiwilliges Serviceangebot der Stadt Duisburg dar.

Da die Akten eine Vielzahl persönlicher Daten enthalten, wird die Einsichtnahme zum Schutz des Eigentums (Datenschutz, Einbruchsicherung, Immobilienspekulation) nur Personen mit berechtigtem Interesse gewährt. Das sind vor allem Eigentümer*innen bzw. Bevollmächtigte der Eigentümer*innen. Die Berechtigung zur Einsichtnahme ist den Mitarbeiter*innen des Hausaktenarchivs nachzuweisen.

Zudem wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der Gesetzgeber nicht für alle Unterlagen eine Aufbewahrungspflicht vorsieht, so dass leider keine Gewähr für Vorhandensein oder Vollständigkeit einer Hausakte geboten werden kann.

Auf Grund der derzeit laufenden Digitalisierung des Hausaktenarchivbestandes (https://www.duisburg.de/guiapplications/newsdesk/publications/Stadt_Duisburg/102010100000142512.php) besteht keine Möglichkeit der Einsichtnahme in die Hausakten. Die Einsichtnahme wird voraussichtlich im Laufe des Oktobers 2022 wieder möglich sein. Die Einsichtnahmen werden zukünftig ausschließlich in digitaler Form angeboten, Informationen über die Beantragung finden sich dann zeitnah auf dieser Seite.

Details

Anschrift und Erreichbarkeit

Kontakt

Links und Downloads