Sprachliche Bildung

Schulische Maßnahmen zur durchgängigen sprachlichen Bildung

Beschreibung

Sprache ist der Schlüssel für individuelle Bildung, soziale Integration, gesellschaftliche Entwicklung und kulturelle Teilhabe. Viele Kinder in Duisburg beginnen ihre Bildungslaufbahn mit sehr geringen Sprachkenntnissen.

Die Ergebnisse der Sprachstandsfeststellung zwei Jahre vor der Einschulung, zeigen seit Jahren ähnlich gravierende Zahlen. Rund 40% der Kinder in Duisburg weisen einen erheblichen Sprachförderbedarf auf. Dies gilt sowohl für Kinder mit Migrationshintergrund als auch für deutsche Kinder.

Um die begonnene Sprachförderarbeit im Elementarbereich nahtlos fortzusetzen, stellt die Stadt Duisburg kommunale Mittel zur durchgängigen Sprachlichen Bildung an Schulen zur Verfügung. Ziel ist es, mit passgenauen und standortbezogenen Maßnahmen die Sprachkompetenz der Kinder und Jugendlichen in allen Fächern und Schulformen nachhaltig zu fördern, um schlechte oder keine Schulabschlüsse zu vermeiden und die Wettbewerbsfähigkeit auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen.

Die Stadt Duisburg folgt damit auch den vorgegebenen Richtlinien und Lehrplänen in NRW.

Details

Anschrift und Erreichbarkeit

Kontakt