Steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung

Beschreibung

Beschreibung

Diese Bescheinigung wird entweder durch die Finanzämter oder das Amt für Rechnungswesen und Steuern ausgestellt.

Sie wird z.B. bei der Konzessionserteilung für Gaststätten, Trinkhallen, Imbisse etc., für Maklererlaubnisse, für Pfandleiher- oder Versteigerungsgewerbe oder für die Anmeldung von Spielhallen benötigt. 

Der Kunde kann bei der Stelle, welche ihn zur Beschaffung der steuerlichen Unbedenklichkeitsbescheinigung auffordert, erfragen, welche der Bescheinigungen er vorlegen muss.  Erfolgt die Ausstellung durch das Amt für Rechnungswesen und Steuern, wenden Sie sich bitte an den Bereich 21-33. Erfolgt die Ausstellung durch die Finanzämter, wenden Sie sich bitte an das für Sie zuständige Finanzamt.

Allgemeine Informationen zur Umsetzung der datenschutzrechtlichen Vorgaben gemäß Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO).

Kontakt

Links und Downloads