Rheinorange

Mitten in Duisburg steht am Ende des Ruhrtalradwegs das faszinierende Rheinorange. Umgeben vom Duisburger Hafen und einem Industriepanorama ist es ein einzigartiger Ausblick, der dem Besucher im Herzen Duisburgs zuteil wird.

Landmarke an einem bedeutenden Ort

Rhein und Ruhr. Ohne das Zusammentreffen dieser beiden Flüsse wäre Duisburg damals, vor über tausend Jahren, vermutlich erst gar nicht entstanden. Dort, wo die Ruhr in den Rhein mündet. Noch wichtiger wurde der Standort dann zur Zeit der Industrialisierung des Ruhrgebiets. Sie machte den Duisburger Hafen zum größten Binnenhafen der Welt und das ist er noch heute. Kein Wunder also, dass dieser Ort für die Stadt von besonderer Bedeutung ist und so wurde hier 1992 die weithin sichtbare, 25 m hohe Skulptur “Rheinorange” aufgestellt. Heute ist die Stelle auch Endpunkt des beliebten RuhrtalRadweges.

Links

Weitere Informationen

Rheinorange