Städtefreundschaften

Duisburg ist eine internationale Stadt. Zu ihrem internationalen Netz gehören aber nicht nur offizielle Städtepartnerschaften, sondern auch Städtefreundschaften.

Städtefreundschaften

Städtefreundschaften können vielleicht als „leichtere“ Form der Städtepartnerschaften beschrieben werden. Manchmal sind sie auch nur zeitlich begrenzt oder projektbezogen. Duisburg oder auch Duisburger Stadtteile unterhalten internationale Freundschaften. So pflegt der Stadtbezirk Rheinhausen eine Freundschaft mit Sedgefield Borough/England. Bereits seit 1951 wird die Freundschaft zu Kaliningrad, dem früheren Königsberg, geführt. Anderweitig gibt es regelmäßige Kontakte zwischen den Städten Györ/Ungarn, Théoule-sur-Mer/Frankreich, Nijmegen/ Niederlande, Omis/Kroatien sowie den Hafenstädten Rotterdam und Antwerpen. Und mit der chineschischen Hafenmetropole Qingdao ist Duisburg seit 2008 unter dem Dach des Regierungsbezirks Düsseldorf auf der Grundlage eines Freundschaftsvertrages verbunden.

Schüler aus Omis führen einen Tanz auf.
Empfang der Gäste aus Théoule-sur-Mer/Frankreich
Schüler aus Nijmegen
Schüler aus Omis
Delegation aus Rotterdam

Links