Weitere Angebote und aktuelle Informationen

Hier finden Sie weitere Angebote, hilfreiche Links und aktuelle Informationen zu weiteren Bildungsangeboten für Neuzugewanderte.

Bildung vernetzt. Integration gestärkt. Das Förderprogramm „Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte“

Die Publikation "Bildung vernetzt. Integration gestärkt." bietet Einblicke in Projekte, die im Rahmen der Förderinitiative „Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte“ in der Praxis erfolgreich umgesetzt wurden. Nach vierjähriger Förderung läuft das Programm Ende des Jahres 2021 aus. 

Broschüre "Bildung vernetzt. Integration gestärkt."

Interkulturelle Bibliothek in der Stadtbibliothek Duisburg

Die Interkulturelle Bibliothek in der Stadtbibliothek Duisburg bietet vor Ort und online Medien in mehr als 30 verschiedenen Sprachen an. Es gibt hier eine Kinderbibliothek sowie die Themenmediathek „Ankommen in Deutschland“. Das Medienangebot wird durch Veranstaltungen und Führungen ergänzt.

Interkulturelle Berater*innen beim Kommunalen Integrationszentrum

Die Interkulturellen Beraterinnen und -berater sind ein fester Bestandteil der Erziehungs- und Bildungspartnerschaft an allen kooperierenden Bildungseinrichtungen. Sie sind tätig an ca. 50 Kindertageseinrichtungen / Familienzentren und an 40 Schulen aller Schulformen in Duisburg.

Verbraucherzentrale NRW: Orientierung im Alltagsleben – Basiswissen für neu zugewanderte Jugendliche

Die Fortbildung "Orientierung im Alltagsleben – Basiswissen für neu zugewanderte Jugendliche" richtet sich an hauptamtliche oder ehrenamtliche Multiplikator*innen.

Folgende Termine stehen für die Online-Fortbildung zur Auswahl:
16.04.2021 10:00 Uhr
23.04.2021 10:00 Uhr
07.05.2021 10:00 Uhr

Dauer: 90 Minuten

Durch die Teilnahme entstehen keine Kosten.

Anmeldung per E-Mail unter: ingrid.majidverbraucherzentralenrw

Nähere Informationen...

Gesundheitsfilme des Deutschen Roten Kreuzes

Die Filme sind in den Sprachen Deutsch, Englisch, Arabisch, Sorani, Französisch und Paschtu verfügbar. Neben alltäglichen Dingen wie "Einkauf, friedliches Zusammenleben, Asylverfahren oder öffentlicher Nahverkehr" werden auch die Themen „Gesundheitsversorgung für neu angekommene Asylsuchende“ und „Suchthilfe“ aufgegriffen. Dies soll zugewanderten Menschen helfen, sich leichter über das Gesundheitssystem und die medizinische Versorgung in Deutschland zu informieren.