Neue Stühle für Duisburger Kitas

Gute Nachrichten für alle Erzieherinnen und Erzieher in den städtischen Kindertageseinrichtungen. Das Jugendamt der Stadt Duisburg schafft neue Sitzmöbel an, die speziell für den Einsatz in den Kita-Gruppen konzipiert sind.

Dienstag, 17. Dezember 2019 | Stadt Duisburg - Beigeordneter Thomas Krützberg ist diese Maßnahme besonders wichtig: „Die Fachkräfte im Erziehungsdienst sind in ihrem Arbeitsalltag in den Kindertages-einrichtungen besonderen Belastungen ausgesetzt. Dies nicht zuletzt aufgrund der Tische und Stühle in den Kita-Gruppen, deren Höhen natürlich auf die kleinen Besucherinnen und Besucher zugeschnitten sind.“ Die neuen Stühle sind ergonomisch konzipiert, höhenverstellbar und können so von den Erzieherinnen und Erzieher auch an niedrigen Tischen bequem und auf Augenhöhe eingesetzt werden. Die Ergonomie beugt langfristig Rückenproblemen vor und unterstützt eine natürliche Sitzhaltung.
Die Anschaffung der Stühle stellt eine wichtige Maßnahme des betrieblichen Gesundheitsmanagements dar. „Insgesamt werden 344 Stühle für die städtischen Einrichtungen zur Verfügung gestellt. Dies entspricht einer Gesamtinvestition von etwa 66.000 Euro“, ergänzt Jugendamtsleiter Hinrich Köpcke.
Die Auslieferung der Stühle wird bis zum 18. Dezember abgeschlossen sein.

Stadt Duisburg