Festivals und Feste

Duisburger lieben es kommunikativ und gesellig. Bei den zahlreichen Festivals und Festen, die übers Jahr in der Stadt gefeiert werden, kommt man schnell ins Gespräch. Kulturinteressierte treffen in Duisburg auf ein vielfältiges und reichhaltiges Angebot.

Februar/März/April

Duisburger TANZtage

Mit über 5000 Tänzerinnen und Tänzern sind die Duisburger Tanztage das größte Amateurtanzfestival in Deutschland. Zwischen Hip-Hop und Show, Modern Dance und Ballett ist nahezu jede tänzerische Form vertreten.

Tanzformation bei den Duisburger TANZTagen

Februar

Kaas & Kappes

Das niederländisch-deutsche Kinder- und Jugendtheaterfestival hat sich seit seiner Gründung 1999 zu einer festen Größe in der deutschen Festivallandschaft entwickelt.

März

Duisburger Akzente

Das mehrwöchige spartenübergreifende Programm des Festivals greift seit 1977 aktuelle kultur- und gesellschaftspolitische Themen auf.

Kunstinstallation im Rahmen der Duisburger Akzente

April/Mai/Juni/Juli

Klavier-Festival Ruhr

International bekannte Pianisten wie auch Nachwuchskünstler präsentieren über ca. drei Monate hinweg auf rund 80 Konzerten Klavierspiel der Extraklasse.

Mai/Juni

KinderKulturFestival

Das KinderKulturFestival im Duisburger Innenhafen widmet sich wechselnden Themen mit Mitmachaktionen, Musik und Theater.

Filmparcours im Rahmen der KinderKulturFestival

Juni

Traumzeitfestival

Das dreitägige Festival am Hochofen des Landschaftspark Duisburg-Nord präsentiert Stars und Entdeckungen aus den verschiedensten Musikgenres, wie Indie, Pop, Rock, Jazz und Singer-Songwriting.

Open-Air Gig beim Traumzeit Festival

Juni

Innenhafenfest

Das Innenhafenfest mit der weltgrößten Drachenboot-Fun-Regatta hat sich in den letzten Jahren zu einem sommerlichen Volksfest mit Kultcharakter gemausert.

Drachenbootrennen im Hafenbecken

Juni

Extraschicht

Die lange Nacht der Industriekultur im Ruhrgebiet! Ehemalige Industrieanlagen, Halden und Zechen werden kulturell und spektakulär in Szene gesetzt.

Extraschicht im Landschaftspark Duisburg-Nord

Juli

Beecker Kirmes

Rund 180 Geschäfte machen die Traditionskirmes im Duisburger Norden zur Größten ihrer Art am Niederrhein.

Fahrgeschäft auf der Beecker Kirmes

Juli

Duisburger Stadtfest

Vier Tage Partystimmung in der Innenstadt. Auf mehreren Bühnen sorgen beliebte Bands und Entertainer für mitreißende Unterhaltung.

Stadtfest-Bühne auf der Königstraße

Juli/August

Stadtwerke Sommerkino

Ausgesuchte Filme im besonderen Open-Air Ambiente des Landschaftspark Duisburg-Nord - ein Publikumsmagnet.

Sommerkino im Landschaftspark

August/September

RuhrTriennale

Das Festival der Künste in der Metropole Ruhr. Musiktheater, Schauspiel, Tanz, Installation und Musik in den ehemaligen Industriehallen des Ruhrgebiets.

Aufführung vor Industriekulisse

August

Ruhrorter Hafenfest

Im Hafenstadtteil Ruhrort wird groß gefeiert. Besonderes Highlight ist das atemberaubende Höhenfeuerwerk “Ruhrort in Flammen”.

Hafenfest an der Rheinpromenade

August

Duisburger Weinfest

Die Winzer kommen in die Stadt und präsentieren ihre Weine. An den zahlreichen Biertischen gibt dann ausnahmsweise nicht der Gersten- sondern der Traubensaft den Ton an.

Duisburger Weinfest auf Königstraße

September

Platzhirschfestival

Das Festival der Artenvielfalt im Duisburger Szeneviertel. Drei Tage Musik und Kreativität rund um den Dellplatz.

Platzhirsch Festival auf dem Dellplatz

November

Duisburger Filmwoche

Die Duisburger Filmwoche ist das Festival des deutschsprachigen Dokumentarfilms. Es werden zwei Haupt-, zwei Förder-, sowie ein Publikumspreis vergeben.

November/Dezember

Duisburger Weihnachtsmarkt

Stimmungsvolle Vorweihnachtszeit auf einem der schönsten und größten Weihnachtsmärkte der Region. Tannen, Lichterketten und liebevoll geschmückte Stände locken Besucher aus dem In- und Ausland.

Duisburger Weihnachtsmarkt mit Riesenrad