Museum DKM

In sinnlich arrangierten Räumen werden auf einzigartige Weise 5.000 Jahre Kunst- und Kulturgeschichte erlebbar.

Der Ort für Kunst und Kultur

Das 2009 eröffnete Museum DKM liegt in unmittelbarer Nähe von Hauptbahnhof und Lehmbruck Museum und gilt als Duisburgs "Geheimtipp". Die Dauerausstellung "Linien stiller Schönheit" vereint auf fünf Ebenen und 2.700 qm unterschiedliche Bereiche der privaten Sammlung DKM.

In sinnlich arrangierten Räumen werden auf einzigartige Weise 5.000 Jahre Kunst- und Kulturgeschichte erlebbar. Zu entdecken sind moderne und zeitgenössische Kunst aus Ostasien, Gandhara, Iran und Alt-Ägypten sowie Gefäße aus eine Zeitspanne von 5.000 Jahren. Prinzipien zeitloser Ästhetik und ein besonderes Kunsterlebnis erwarten die Besucher.

Museum DKM Duisburg Song-Dong-Raum

Tickets

Das Museum DKM ist am ersten Freitag im Monat, sowie immer samstags und sonntags für Sie von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

Bitte beachten Sie folgende Corona-Schutzmaßnahmen bei uns im Haus:

  • Beherzigen Sie bitte die Abstands- und Hygieneregelungen, insbesondere die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Meter zu anderen Personen.
  • Tragen Sie einen medizinischen Mund- und Nasenschutz oder eine FFP2-Maske.
  • Nutzen Sie bei Ihrem Besuch das bereitgestellte Händedesinfektionsmittel.

Tickets für die Freitagsführung zzgl. zum Eintritt erhalten Sie an der Museumskasse. Anfragen für Gruppenführungen außerhalb unserer Öffnungszeiten und Jahreskarten richten Sie bitte direkt an das Museum DKM.

Ständige Sammlung und Sonderausstellungen

Normaltarif/Erwachsener – 12 Euro
Ermäßigter Tarif (Schüler und Studierende bis 28 Jahre) – 6 Euro
Ermäßigter Gruppentarif (ab 10 Personen) – 10 Euro

Ermäßigungsberechtigungen

Kinder/Jugendliche sowie Studierende bis 28 Jahren. Kinder bis 7 Jahre erhalten freien Eintritt. Der ermäßigte Gruppentarif gilt ab einer Größe von 10 Personen. Als privatgeführtes Haus gewähren wir keine weiteren Ermäßigungen.

Unser Reisearrangement

Links

Weitere Informationen

Museum DKM

Veranstaltungen im Museum DKM