FerienlntensivTraining - FIT in Deutsch

Fit in Deutsch ist ein Ferienprogramm für Schülerinnen und Schüler aus Zuwandererfamilien. Jeweils in den Oster-, Sommer- und Herbstferien können die Teilnehmer*innen ihre Sprachkenntnisse vertiefen und Alltagskompetenzen steigern.

Die Stadt Duisburg beteiligt sich seit 2018 am Programm "FerienIntensivTraining - FIT in Deutsch" des Ministeriums für Schule und Bildung NRW. Das Büro Bildungsregion Duisburg organisiert die Ferienkurse in Kooperation mit dem Amt für schulische Bildung und der Landesweiten Koordinierungsstelle Kommunale Integrationszentren – kurz LaKI.

An jeder Maßnahme nehmen 15 - 25 Schülerinnen und Schüler teil. Geleitet werden die Kurse von zwei Sprachlernbegleiterinnen oder Sprachlernbegleitern pro Lerngruppe.

Die Sprachlernbegleiter*innen müssen eine der folgenden Qualifikationen mitbringen:

  • Lehrer in Nebentätigkeit,
  • Referendarinnen und Referendare (Lehramt),
  • Absolventinnen und Absolventen mit dem Studiengang "Deutsch als Zweit- und Fremdsprache (DaZ/DaF)", 
  • Studierende (Lehramt) oder
  • Pensionäre mit Lehrerfahrung.

Zusätzlich zu dieser Voraussetzung werden die Sprachlernbegleiter*innen durch die LAKI für dieses spezielle Angebot qualifiziert und unterwiesen.

Kontakt