Künstlerhaus Baerl

Schulstr. 64, 47199 Duisburg-Baerl

Am nordwestlichen Rand der Stadt, im dörflichen Stadtteil Baerl, liegt das Künstlerhaus Baerl. Das alte Haus war zuerst eine Schule, die nach der Behebung von Bergbauschäden seiner neuen Nutzung zugeführt wurde. Der damalige Kulturdezernent der Stadt rettete das Haus vor seinem Abriss und setzte gleichzeitig einen neuen Akzent bei der Förderung der freien Künstlerszene.

Das Künstlerhaus Baerl hat sich in den Jahren seines Bestehens zu einem kulturellen Mittelpunkt des Ortes entwickelt, der von den Bewohnern des Stadtteils gerne angenommen wird. Die in dem Haus beheimateten Künstler haben einen international ausgerichteten Aktionsradius.

Einmal im Jahr findet ein "Tag der offen Tür" statt, an dem die Ateliers für die Bürger geöffnet werden und Ausstellungen präsentiert werden. In losen Abständen finden weitere Aktionen und Peformances statt. Zusätzlich werden Kunstkurse der VHS im Bürgerraum angeboten. Auch andere Bürgergruppen nutzen den Bürgerraum, beispielsweise für Musikproben.

Künstler*innen im Künstlerhaus Baerl

Ihre Ansprechpartnerin im Kulturbüro: