History


Rathaus, Politik, Bürgerservice

Herzlich willkommen im virtuellen Rathaus! Das Duisburger Ratsinformationssystem informiert Sie umfassend über die politische Arbeit der kommunalen Gremien. Nutzen Sie die Online-Dienste, um Ihr Anliegen bequem von zu Hause zu klären, oder erfahren Sie einfach mehr über das wunderschöne Duisburger Rathaus.

News

Umbau Bundes- und Landesleistungszentrum Kanurennsport: Baugenehmigung übergeben

Erstes Bild des RSS-Feed-Eintrags
Oberbürgermeister Sören Link ließ es sich nicht nehmen, die Baugenehmigung zur Modernisierung des Bundes- und Landesleistungszentrums Kanurennsport persönlich zu übergeben. Kurzerhand lud er DuisburgSport Betriebsleiter Jürgen Dietz, Dezernent Thomas Krützberg, den Präsidenten des Kanuregattavereins Jürgen Joachim und Bau-Bereichsleiter Markus Farsch zu sich ins Rathaus ein.

Haushaltsplanentwurf 2017: Ausgleich zum zweiten Mal gelungen

Erstes Bild des RSS-Feed-Eintrags
Oberbürgermeister Sören Link und Stadtkämmerin Prof. Dr. Dörte Diemert bringen in der Sitzung des Rates der Stadt am heutigen Montag den Haushaltsplanentwurf für das Jahr 2017 einschließlich des seit 2012 fortzuschreibenden Haushaltssanierungsplans (HSP) ein.

„Ihre Ideen, unsere Stadt.“ Sechste Ideenwerkstatt im Bezirk Meiderich/Beeck am 29. September

Die Leitbildentwicklung wird fortgesetzt im Stadtbezirk Meiderich/Beeck am Donnerstag, 29. September, bei thyssenkrupp Steel Europe (Besucherzentrum, Parkmöglichkeit P1) auf der Kaiser-Wilhelm-Straße 100 in 47166 Duisburg.

Mercator-Ehrennadel für Verdienste um die Kultur

Auch in diesem Jahr wird die Stadt Duisburg bürgerschaftliche Aktivitäten, insbesondere Engagement für die Kultur, mit der Mercator-Ehrennadel auszeichnen. Es werden Bürgerinnen und Bürger sowie Institutionen für ihr Engagement für die Kultur, die Wissenschaft, die Bildung, die Heimat- und Brauchtumspflege sowie zur Erforschung der Stadtgeschichte Duisburgs, geehrt. Die Auswahl für insgesamt drei Auszeichnungen trifft ein Gremium des Kulturausschusses.\r\n\r\nNeben bereits existierenden Preisen der Stadt Duisburg, wie zum Beispiel dem in Verbindung mit der Köhler-Osbahr-Stiftung verliehenen „Musikpreis“ oder der „Mercatorplakette“, sollen mit der „Mercator-Ehrennadel“ insbesondere bürgerschaftliche Aktivitäten von gesamtstädtischer Bedeutung mit Bezug zur Kultur geehrt werden.\r\n\r\nBis zum 28. Oktober 2016 können Vorschläge für eine Ehrung mit schriftlicher Begründung an die Stadt Duisburg, Kulturbetriebe, Neckarstraße 1, 47051 Duisburg, gerichtet werden.\r\n\r\nWeitere Informationen gibt es telefonisch bei den Kulturbetrieben unter (0203) 283-62269.\r\n

VHS: Besuch der DITIB-Bildungs- und -Begegnungsstätte

Die Volkshochschule bietet in Kooperation mit dem ALMAN Projekt am Mittwoch, 5. Oktober, um 18 Uhr eine Besichtigung der DITIB-Bildungs- und -Begegnungsstätte an der Moschee auf der Warbruckstraße 51 in Marxloh an.\r\n\r\nSeit ihrer Eröffnung wird hier Menschen mit und ohne Migrationshintergrund eine Plattform geboten, auf der Begegnung, Dialog und Bildung unter der Kuppel praktiziert werden. Vor allem können sich die Besucher bei der geführten Besichtigung ein authentisches Bild vom muslimischen Leben in Deutschland machen und Beispiele gelungener Integration vermittelt bekommen.\r\n\r\nDie Teilnahme ist kostenlos. Eine vorherige Anmeldung bei der Volkshochschule ist erforderlich. Mehr Informationen gibt es telefonisch unter (0203) 5003-9611.\r\n\r\n
Informationen der Stadt Duisburg für gehörlose Menschen