History


Rathaus, Politik, Bürgerservice

Herzlich willkommen im virtuellen Rathaus! Das Duisburger Ratsinformationssystem informiert Sie umfassend über die politische Arbeit der kommunalen Gremien. Nutzen Sie die Online-Dienste, um Ihr Anliegen bequem von zu Hause zu klären, oder erfahren Sie einfach mehr über das wunderschöne Duisburger Rathaus.

News

Gleisbauarbeiten der DVG auf der Wanheimer Straße sind abgeschlossen

Erstes Bild des RSS-Feed-Eintrags
Die Gleisbauarbeiten der Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) auf der Wanheimer Straße in Duisburg-Hochfeld sind abgeschlossen. Die DVG hatte im Rahmen des dritten Bauabschnitts zwischen der Bachstraße und dem Brückenplatz die Gleise erneuert. In dem Zuge hat das Verkehrsunternehmen auch die Haltestelle „Brückenplatz“ barrierefrei ausgebaut.

Duisburg trauert um Götz George

In Duisburg betrauern viele Menschen den Tod von Götz George. Für viele war der Schauspieler nicht nur ein großer Mime in zahlreichen Kino- und Fernsehfilmen, sondern durch die Figur des „Schimmi“ im Duisburger Tatort auch so etwas wie eine Kultfigur. \r\n\r\n2014 wurde in Duisburg-Ruhrort, Dreh zahlreicher Tatortfolgen, die „Horst-Schimanski-Gasse“ benannt. \r\n\r\nOberbürgermeister Sören Link: „Götz George war ein Ausnahmeschauspieler - und so ist auch seine Figur Horst Schimanski zu einer Ausnahmefigur unter den Tatort-Kommissaren geworden. Keine andere Filmfigur ist für mich so eng mit der Stadt Duisburg verbunden, wie eben jener Horst Schimanski. Obwohl Götz George sehr zurückhaltend mit der Übernahme von Schirmherrschaften war, hat er sich in Duisburg für das Ehrenamt stark gemacht und einer Kampagne sein Gesicht gegeben. Er wird mir und den Menschen in Duisburg fehlen.“\r\n

Brand auf der Schulstraße in Duisburg-Bruckhausen

Gegen 13.30 Uhr wurde die Feuerwehr Duisburg zu einem Brand im Treppenhaus eines vierstöckigen Mehrfamilienhauses in der Schulstraße in Bruckhausen gerufen.

Clearingstelle in Duisburg geht an den Start

Mittlerweile leben in Duisburg rund 16.400 Zuwanderer aus Südosteuropa, bei denen sich immer wieder Probleme bei der medizinischen Versorgung im Regelsystem ergeben, weil sie oft nicht krankenversichert sind. Niedrigschwellige Angebote wie beispielsweise die Sprechstunde im Petershof reichen nicht aus, um die Versorgung der Menschen sicherzustellen.

Stadtdirektor weist Kritik der CDU an Flüchtlingspolitik zurück

Mit Verwunderung nimmt Stadtdirektor Reinhold Spaniel die erneute Kritik der CDU an der städtischen Flüchtlingspolitik zur Kenntnis. Die Vorwürfe weist er entschieden zurück.
Informationen der Stadt Duisburg für gehörlose Menschen