Städtebauliche Projekte

Gesamtübersicht

Kuhlenwall

Umgestaltung der Achse Kuhlenwall

Der Umbau Kuhlenwall ist eine Maßnahme des Integrierten Handlungskonzeptes Innenstadt (IHI). Für die Planung wurde ein Wettbewerb mit 12 Teilnehmern durchgeführt. Das Büro plan-lokal hat sowohl den Wettbewerb als auch die vorgeschaltete Beteiligung der Öffentlichkeit im September 2019 begleitet.
Luftbild des Areals

RheinPark und RheinOrt

Seit über 150 Jahren wurde das Rheinufer im Stadtteil Hochfeld industriell genutzt. Mit dem RheinPark und dem zukünftigen Stadtquartier RheinOrt rückt Duisburg wieder an den Rhein, wird der stadtnahe Fluss wieder erlebbar.
Luftaufnahme Sechs-Seen

6-Seen-Wedau - ein neuer Stadtteil entsteht

Neuer Wohn- und Wirtschaftsstandort in Duisburg-Wedau
Schrägluftaufnahme Gelände Marientor

Entwicklung Marientor

Auf der ca. 7.400 m² großen Grundstücksfläche am Rande der Innenstadt, zwischen Steinsche Gasse, Marientor und Beekstraße, war eine gemischte Nutzung aus Einzelhandel, Hotel und Wohnen geplant.
Luftbild Gelände Duisburger Freiheit

Duisburger Freiheit - Bürgerbeteiligung

In fünf Schritten zur Entwicklung der Fläche
Flächennutzungsplan Friedrich-Park

Friedrich-Park - Schacht 2/5

Die Planung der ehemaligen industriellen Brachfläche „Schacht 2/5“ umfasst ca. 28 ha.
Portsmouthplatz Eingang HBF7

Portsmouthplatz

Ein prominenter, städtischer Bereich wie der Bahnhofsplatz weist eine typische Identität auf, die jeden Besucher in der Stadt willkommen heißen soll.
Entwurfsskizze des Campusgebäudes

Campus Marxloh

Im Rahmen des Programmaufrufs „Starke Quartiere – Starke Menschen“ wurde ein integriertes Stadtteilentwicklungskonzept (ISEK) beschlossen. Ziel: Stärkung des Stadtteils als Bildungsstandort.
Kunstwerke im Kantpark

Kantpark

Der Kantpark
Computergrafik mit Rhein und Heißluftballon (Aufschrift "Wie wollen wir morgen leben?")

IGA 2027 „Internationale Gartenausstellung Ruhr"

Wie wollen wir morgen Leben? Diese Frage soll die Internationale Gartenausstellung (IGA) 2027 in der Metropole Ruhr beantworten. Die Stadt Duisburg ist mit dem Zukunftsgarten RheinPark einer der zentralen IGA-Orte.
Entwurf Lageplan Calaisplatz

Neugestaltung des Calaisplatzes

Mit der Umgestaltung des Calaisplatzes erfolgt nach dem Neubau des Bürokomplexes und des Hotels die weitere Umsetzung des Masterplans Innenstadt mit dem Ziel, die Anbindung der südlichen Altstadt an den Innenhafen zu verbessern.
Luftbild Huckingen

Am Alten Angerbach

Das ca. 16 ha große Plangebiet am südöstlichen Rand des Ortsteils Huckingen ist Bestandteil der Gesamtentwicklung „Angerbogen“ und umfasst eine bislang weitestgehend landwirtschaftlich genutzte Fläche.
Plan Theo-Barkowski-Platz

Eine neue Mitte für Laar

Neugestaltung des Theo-Barkowski-Platzes und Neubau des Spielplatzes
HBF Osteingang - Entwurfsplanung

Umbau Ostausgang Hauptbahnhof

Der Osteingang des Hauptbahnhofes wird in seiner Bedeutung als Verkehrsknotenpunkt und Eingangsbereich in den Stadtteil Neudorf aufgewertet. Aus dem „Hintereingang“ entsteht ein zweiter „Haupteingang“ zum Bahnhof und ein Tor zum Stadtteil Neudorf.
Ansicht Bauvorhaben

„Wohnen am Rhein“

Die hervorragende Lage Laars, direkt am Rhein, zu nutzen, ist eins der Handlungs-schwerpunkte des integrierten Handlungskonzepts.
Animation St. Barbara

St. Barbara

Im Stadtteil Neumühl sollen Grundstücke in gut erschlossener Lage für den Wohnungsbau entwickelt und städtebaulich integriert werden.
Modellansicht Mercatorviertel

Mercatorviertel

Innerhalb der historischen Stadtmauern, auf den Fundamenten der mittelalterlichen Stadt, entsteht in der Nähe des Rathauses und der Salvatorkirche ein neues Stadtviertel.
Mercator One, Ansicht Königstraße

Mercator One

Die Bebauung der 2.000 m² großen Fläche am Portsmouthplatz zwischen Königstraße, neuer Mercatorstraße und Hauptbahnhof ist Zielsetzung der Erneuerung des Hauptbahnhofumfeldes.
Entwurfszeichnung der neuen Gebäude

Digitalkontor & Waterside

Auf der GIMDU, der Gewerbe- und Immobilienmesse Duisburg, wurden die Projekte 2016 vorgestellt: Spektakuläre Neubauten werten die Altstadt/ den Innenhafen auf!
Entwurf Blaues Haus

Blaues Haus

An der Kreuzung mit der Sedanstraße liegt im Grünzug „Grüner Ring“ der Kinder- und Jugendtreff „Blaues Haus“.
Entwurf Neugestaltung Hochfelder Markt

Umgestaltung Hochfelder Marktplatz

Der Hochfelder Marktplatz liegt zentral im südlichen Bereich von Duisburg-Hochfeld, ist mit alten Platanen umstanden, der alte Hochbunker aus der Zeit des zweiten Weltkrieges ist inzwischen abgerissen.
Deichpark Laar

Deichpark Laar – Erster Bauabschnitt

Das Rheinvorland ist die größte und bedeutendste Freifläche Laars in direkter Nähe zu den Wohngebieten. Insbesondere die Verbesserung der Aufenthaltsqualität steht im Vordergrund der Maßnahmen zur Aufwertung der Grünanlage.
Entwurf Platzumgestaltung Gillhausenstraße

Gestaltung Quartiersplatz „An der Paulskirche“

Das rund 3.000 m² große ehemalige Gelände der St. Paulskirche, die 2014 abgerissen wurde, liegt im funktionalen Mittelpunkt des Paulsquartiers. Sternförmig laufen Bertramstaße, Gillhausenstraße, Diesterwegstraße und Wilfriedstraße auf den neuen Platz zu.
Planentwurf Entenkarree Fitnessgeräte

Quartiersgrünzug im Paulsquartier

Durch eine stärkere Verknüpfung der Natur-, Grün- und Spielflächen im Quartier wurde im Bereich des Paulsquartiers zwischen Schwelgernstadion und Wolfsbahntrasse ein zusammenhängender Quartiersgrünzug entwickelt, der die Umweltsituation im Ortsteil ökologisch nachhaltig verbessert.
Blauer Hintergrund

Integratives Sport- und Begegnungszentrum Marxloh

Sport verbindet über alle Grenzen, sprachlichen und kulturellen Barrieren hinweg. Sport ist zudem auch aus gesundheits- und bildungsbezogenen Gründen ein wichtiges Handlungsfeld in Marxloh, mit dem v
Grüner Ring - Animation

Grüner Ring – Rad- und Fußweg rund um Hochfeld

Der Grüne Ring ist eines der zentralen Elemente in der Entwicklung des Hochfelder Westens. Er ist Bindeglied der neuen Quartiersentwicklung RheinOrt und des bestehenden Viertels westlich der Wanheimer Straße.
Lageplan Familienzentrum Immendal

Neubau des Familienzentrums Immendal

Der Neubau des Familienzentrums Immendal ist neben dem Neubau des Kinder- und Jugendhauses „Blaues Haus“ und dem geplanten Ausbau der GGS Hochfelder Markt zur Quartiersschule wichtigster Bestandteil der sozial-präventiven Projekte im integrierten Stadtteilentwicklungskonzept Duisburg Hochfeld.

Weitere Informationen: