Schulwettbewerb zum 9-Euro-Ticket: "Autofrei statt CO2"

Unter dem Motto „Autofrei statt CO2“ möchte die Stadt Duisburg das zwischen dem 01. Juni 2022 und dem 31. August 2022 geltende 9-Euro-Ticket für eine vergünstigte Nutzung des Nahverkehrs zum Anlass nehmen, einen stadtweiten Schulwettbewerb durchzuführen.

Der Wettbewerb hat das Ziel, das Personal aller Duisburger Schulen zu motivieren, drei Monate lang möglichst häufig den Arbeitsweg autofrei zurückzulegen. Wie bei dem seit vielen Jahren überregional bekannten Wettbewerb „Stadtradeln“ soll es auch bei „Autofrei statt CO2“ darum gehen, Kilometer zu sammeln. Nun aber neben dem Rad auch zu Fuß, mit der Bahn oder dem Bus – jeder klimafreundliche Kilometer zählt. Die Schule, die mit ihrem Team die meisten Kilometer autofrei sammelt, gewinnt!

Hintergrund zum Wettbewerb

Wie funktioniert das?

Was gibt es zu gewinnen?

Teilnahme

Grundsätzliches zum Wettbewerb: Rahmenbedingungen der Schule und fairer Vergleich

Kontakt