Spielkorb

GRUßWORT DER STADT DUISBURG

Liebe Theaterfreundinnen und Theaterfreunde,

die Corona-Pandemie wirkt sich immer noch deutlich tiefgreifender auf unser aller Leben aus, als wir es im Frühjahr letzten Jahres wohl erwartet hatten. In der Hoffnung, dass die kommende Spielzeit unter besseren Sternen stehen wird als die letzte, präsentiert der SPIELKORB das vorliegende Programm. Wenngleich nicht auszuschließen ist, dass ein Teil der geplanten Veranstaltungen nur unter besonderen Hygienevorschriften oder gar nicht durchgeführt werden kann, bin ich vorsichtig zuversichtlich, dass der SPIELKORB, der seit 45 Jahren fester Bestandteil des kulturellen Programms unserer Stadt ist, seine Arbeit im August 2021 wieder aufnehmen kann.
Vorbereitet wurde jedenfalls eine erneut bunte Mischung engagierter Theaterarbeit, wobei Hexen tanzen, zum Mond geflogen oder auf ganz besondere Weise Weihnachten gefeiert wird. Leidenschaftliche Kunst führt durch fantasievolle Inszenierungen des Papier-, Puppen- oder Märchentheaters und lädt ein zu Begegnungen mit beliebten Akteuren wie den Clowns Gebrr und Grimm, dem Räuber Hotzenplotz oder Hans im Glück. Aber auch noch weniger bekannte Figuren wie der Sturmriese, die Hündin Pistazia, Puppenspieler Sartolo oder das Mädchen und der Drache warten auf ihr junges Publikum. Abgerundet wird das vielseitige Programm natürlich erneut durch die Festivals KAAS & KAPPES und SPIELARTEN sowie durch zahlreiche kreative Workshops.
Mein herzliches Willkommen zum SPIELKORB in Duisburg gilt allen Zuschauerinnen und Zuschauern im KOM'MA-Theater, in Kindergärten, Schulen oder dezentralen Spielstätten sowie den Teilnehmenden an den Workshops auf und hinter der Bühne. Ein großer Dank gilt dem Unternehmen Haniel, das das Programm seit vielen Jahren großzügig fördert und den SPIELKORB in dieser Spielzeit noch darüber hinausgehend mit zusätzlichen Mitteln unterstützt.
Uns allen wünsche ich interessante und inspirierende Begegnungen.
Bitte bleibt und bleiben Sie gesund!

Sören Link
Oberbürgermeister