Unternehmen

Die SBD Servicebetriebe Duisburg GmbH ist Ihr kompetenter Partner für Containerdienst, Winterdienst und für mobile Toilettenwagen. Hier erfahren Sie mehr über unser Unternehmen, das im August 2010 gegründet wurde.

Wer wir sind

Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg - AöR hält 51 % an der Gesellschaft. Die übrigen 49 % befinden sich im Besitz der Fa. Remondis GmbH.
Wir beschäftigen 15 MitarbeiterInnen, darunter z.B. Kraftfahrer, Kaufleute und  zertifizierte Kanalsanierungsberater.

Die Entsorgungssparte ist seit 2000 zum Entsorgungsfachbetrieb nach § 52 KRW-/ AbfG durch den RWTÜV mit jährlicher Erneuerung bis dato zertifiziert.

Geschäftsführung
Karsten Woidtke
Peter Thelen

Aufsichtsrat
Aufsichtsratsvorsitzende
Ratsfrau Elke Patz

Stellvertretender Vorsitzender
Guido Hanning

Mitglieder
Ratsfrau Angelika Wagner
Ratsherr Thomas Susen
Ratsherr Sait Keles
Thomas Paterman
Jürgen Jeppel
Timo Juchem
Antonius von Hebel


Nachhaltigkeit im Unternehmen
Nachhaltigkeit bedeutet für uns Verantwortung für Mensch und Umwelt zu übernehmen, in dem natürliche Ressourcen, soweit möglich, geschont, Umweltbelastungen so gering wie möglich gehalten und das Klima geschützt wird. So übernehmen wir ökologische, aber auch ökonomische und gesellschaftliche Verantwortung

Basis unseres Handelns sind die vom Gesetzgeber und den Genehmigungsbehörden vorgegebenen Normen und Bedingungen, die wir als Mindestanforderungen ansehen.

Die gleichbleibende Qualität unserer Dienstleistungen steht im Vordergrund unseres Handelns. Die Überwachung und Einhaltung interner und externer Normen und Qualitätsvorgaben sowie die laufende Optimierung betrieblicher Abläufe unter Berücksichtigung des jeweiligen Stands der Technik dienen auch zukünftig der Gewährleistung des hohen Niveaus unserer Dienstleistungen, die sich nicht zuletzt an den Bedürfnissen unserer Kunden und Kundinnen orientieren.

Die kontinuierliche Verbesserung unserer Dienstleistungen und des betrieblichen Umweltschutzes ist durch unsere Beschäftigten auf allen Ebenen umzusetzen. Sie werden zu umweltgerechtem Verhalten angehalten, motiviert und geschult, damit jede/r Einzelne in die Lage versetzt wird, einwandfreie Arbeit zu leisten und nicht erst Fehler, sondern bereits Fehlermöglichkeiten früh zu erkennen und diese im Rahmen seiner/ihrer Befugnisse abzustellen.

Wir nutzen ein komplexes System zur Erfassung der Stoffströme. Gebrauchte Materialien gelangen so als hochwertige Rohstoffe zurück in den Produktionskreislauf. Durch konsequentes Recycling entstehen sekundäre Rohstoffe, die natürliche Vorkommen schonen und wirtschaftlich sinnvolle Alternativen bieten. Durch den Einsatz umweltfreundlicher Technologien und ökologischer Verfahren werden Umweltbelastungen vermieden bzw. auf ein Mindestmaß beschränkt.