Mobilitätskonzepte

Mobilität hat für Duisburg eine sehr hohe Bedeutung. Die wirtschaftliche Entwicklung und die Steigerung der Lebensqualität stehen in einem engen Zusammenhang mit den vorhandenen Mobilitätsangeboten und werden durch diese unmittelbar beeinflusst.

Die Verkehrsnachfrage steigt sowohl im wirtschaftlichen, als auch im privaten Bereich weiterhin an. Mit der zunehmenden Verkehrsnachfrage sind Auswirkungen auf das Klima, die Umwelt und insbesondere auf die Gesundheit der in Duisburg lebenden Menschen verbunden. Um die Lebensqualität weiterhin zu verbessern ist es Ziel der Stadt Duisburg, die Auswirkungen bezüglich der Belastungen durch den Verkehr zu reduzieren und die verkehrliche Erreichbarkeit für den Wirtschaftsstandort sicherzustellen.

Diese Ziele werden von der Stadt Duisburg nicht erst mit dem Beschluss der Strategie für Wohnen und Arbeiten als Teil der Stadtentwicklungsstrategie Duisburg2027 verfolgt. Zur Zielerreichung ist es erforderlich, diese sehr globalen Ziele weiter zu konkretisieren, damit letztendlich Maßnahmen zur Zielerreichung im täglichen operativen Geschäft umgesetzt werden können. Dafür wurden verschiedene Mobilitätskonzepte erarbeitet die entsprechende Maßnahmen enthalten.

Aktuelle Konzepte


Umgehungsstraße Meiderich

Süd-West Querspange Hamborn/Walsum