E-Scooter-Verleih in Duisburg

E-Scooter bieten eine nachhaltige Ergänzung der Angebote im Bereich Nahmobilität. Derartige E-Tretroller können auch in Duisburg von den Anbietern „Spin“ und „Lime“ gemietet werden.

Das Servicegebiet der Ford-Tochter „Spin“ erstreckt sich inzwischen über den gesamten Innenstadtbereich über das Dellviertel, Duissern, Neudorf, Innenhafen und Neuenkamp bis Wanheimerort und Buchholz sowie linksrheinisch beispielsweise Rheinhausen. Das System „Lime“ geht räumlich nochmals darüber hinaus. Je nach Markterfahrung passen die Betreiber das Bediengebiet an.

E-Scooter zählen zu den Elektrokleinstfahrzeugen und unterliegen dadurch einer Reihe von gesetzlichen Regeln. So dürfen sie nur auf Radwegen, Radfahrstreifen sowie in Fahrradstraßen gefahren werden. Wenn diese fehlen, darf auf die Fahrbahn ausgewichen werden. Das Fahren auf dem Gehweg, in der Fußgängerzone und in Einbahnstraßen entgegen der Fahrtrichtung ist, selbst wenn dies für den Radverkehr zugelassen ist, für die kleinen E-Roller verboten. Wie Fahrräder dürfen sie so gut wie überall abgestellt werden, jedoch haben sich die Betreiber verpflichtet, bei den Aufstellorten Behinderungen zu vermeiden oder so gering wie möglich zu halten. Dennoch auftretende Kritikpunkte bzw. Beschwerdegründe werden im Rahmen der engen Kommunikation mit der Stadt möglich schnell abgestellt. 

Die elektrisch angetriebenen Scooter werden jeweils von einem lokalen Dienstleister eingesammelt und zwischenzeitlich geladen. Anschließend werden sie wieder im Straßenraum aufgestellt und können genutzt werden. 

Kunden erreichen Spin zu den Geschäftszeiten zwischen 10:00 - 19:00 Uhr über die Kundenhotline (0221 828 297 92) oder per Email (supportspinpm).

Nutzer von Lime-Rollern können den Betreiber per Email (hilfelime) oder über die Hotline (069 77044733) kontaktieren.

Weitere Informationen: