Bekanntmachung eines Vorhabens nach BImSchG

Die Stadt Duisburg ist gemäß § 10 Abs. 3 BImSchG i.V.m. § 8 der 9. BImSchV verpflichtet, Vorhaben öffentlich bekannt zu machen.

Beschreibung

Beschreibung

Die Errichtung und der Betrieb von Anlagen, die die Voraussetzungen des § 1 der Verordnung über genehmigungsbedürftige Anlagen (4. BImSchV) erfüllen, sind genehmigungsbedürftig nach BImSchG. Die Öffentlichkeit ist in der Regel bei Genehmigungsverfahren gem. § 10 Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG) zu beteiligen. Teil der Öffentlichkeitsbeteiligung ist die Bekanntmachung des Verfahrens gemäß § 10 Abs. 3 BImSchG in Verbindung mit § 8 der 9. BImSchV.     

In der Bekanntmachung wird unter anderem  

  1. darauf hingewiesen, wo und wann der Antrag auf Erteilung der Genehmigung und die Unterlagen zur Einsicht ausgelegt sind
  2. dazu aufgefordert, etwaige Einwendungen bei einer in der Bekanntmachung zu bezeichnenden Stelle innerhalb der angegebenen Einwendungsfrist vorzubringen
  3. auf einen möglichen Erörterungstermin hingewiesen

Aktuelle Bekanntmachungen von Vorhaben nach BImSchG finden Sie unter „Links und Downloads“.

Anschrift

Untere Immissionsschutzbehörde

Friedrich-Wilhelm-Str. 96

47051 Duisburg

Zeiten

Montags – Donnerstags         8:00 – 16:00 Uhr

Freitags                                  8:00 – 14:00 Uhr

Anschrift und Erreichbarkeit

Kontakt

Links und Downloads