#IWgR Internationale Wochen gegen Rassismus

Der Arbeitskreis ECCAR (Europäische Städtekoalition gegen Rassismus, der Duisburg seit Ende 2016 angehört) ist eine Kooperation aus vielen Akteuren und Institutionen der Duisburger Stadtgesellschaft und koordiniert in Duisburg die Internationalen Wochen gegen Rassismus #IWgR

Beschreibung

Beschreibung

Der Arbeitskreis ECCAR (Europäische Städtekoalition gegen Rassismus, der Duisburg seit Ende 2016 angehört) ist eine Kooperation aus vielen Akteuren und Institutionen der Duisburger Stadtgesellschaft (Flüchtlingsrat, Gewerkschaften, ARIC, Schulpsychologie, Ordnungsamt, Jugendring, u.a.) unter der Federführung des Kommunalen Integrationszentrums. Erstmalig organisiert der AK ECCAR zwei Aktionstage im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus und verweist auf weitere Veranstaltungen in ganz Duisburg in einem extra dafür erstellten Flyer (siehe "Links und Downloads" unten), sowie auch auf der Seite: www.wir-sind-du.de

 

  1. Aktionstag am 21.03.20 von 13.00 – 18.00 Uhr in der Duisburger Innenstadt (vor dem Forum/Citypalais) mit mehreren interaktiven Infoständen verschiedener Initiativen, Vereine und Institutionen:
    DGB
    DRK
    Amnesty International
    ARIC
    DGB
    DRK
    DU+Wir
    Flüchtlingsrat
    Heroes / Jungs e.V
    Jugendring
    Opferberatung Rheinland
    Schlau e.V.
    Stadtsportbund
    u.a.

    – aus einem anfangs kleinen Aufruf ist nun eine große Aktion geworden. Wir werden eine Videoleinwand und Mikrofone zur Verfügung haben, wo verschiedene Akteure auch zu Wort kommen und mit den Duisburger Bürger*innen ins Gespräch kommen können. Eingeladen sind u.a. Herr Mahmut Özdemir, MdB (als Pate im Netzwerk "Schule ohne Rassismus-Schule mit Courage", SOR der Realschule Fahrn, Frau Angelika Wagner (DGB – SOR-Patin des Sophie-Scholl-Berufskollegs) und Herr Dr. Ralf Krumpholz (Dezernent für Integration), sowie einer der Duisburger Bürgermeister: Erkan Kocalar).

 

  1. “Was weiße Menschen über Rassismus nicht hören wollen, aber wissen sollten” – Lesung von Alice Hasters mit anschließender Podiumsdiskussion (18 Uhr) im Internationalen Zentrum, Flachsmarkt 15, Duisburg-Altstadt am Innenhafen am 27.03.20 von 16 – 20 Uhr. Eintritt frei.

Kontakt

Links und Downloads