Kinder- und jugendärztliche Untersuchungen

Aufgrund der Corona-Pandemie und deren Auswirkungen auf das gesamte Gesundheitsamt sind die Einschuluntersuchungen des Einschuljahrgangs 2022/23 noch nicht abgeschlossen, sondern werden bis zum Schulbeginn am 09.08.2022 fortgeführt. (Weitere Informationen unter "Beschreibung")

Beschreibung

Beschreibung

Weitere Hinweise zu den Schuleingangsuntersuchungen des Einschuljahrgangs 2022/23:

Die Kooperation mit den niedergelassenen Kinderärzt*innen in Duisburg bezüglich der Untersuchung der nicht im Kinder- und Jugendgesundheitsdienst untersuchten Kinder bestand ausschließlich für die Kinder des Einschuljahrganges 2021.

Es wird leider nicht möglich sein, alle Kinder des Einschuljahrganges 2022/23 zu untersuchen, selbstverständlich werden die betroffenen Kinder auch ohne Untersuchung in die Schule aufgenommen.
Es ist erforderlich, dass ab Schulbeginn mit den Einschuluntersuchungen des Einschuljahrgangs 2023/24 begonnen wird.

Es besteht eine intensive Zusammenarbeit und Absprache mit den Grundschulen, so dass gewährleistet ist, dass alle Kinder mit besonderen Förderbedarfen sowie vorzeitige Einschulungen durch den Kinder- und Jugendgesundheitsdienst untersucht werden.

Sollten während der ersten Wochen nach Einschulung in der Schule bisher nicht bekannte Auffälligkeiten bei nicht im Kinder- und Jugendgesundheitsdienst untersuchten Kindern festgestellt werden, können die Schulen diese Kinder noch zur Untersuchung nachmelden.

Der Kinder- und Jugendgesundheitsdienst versucht trotz der Auswirkungen der Corona-Pandemie möglichst viele Einschulkinder des Einschuljahrgangs 2022/23 zu untersuchen. Damit dies bestmöglich gelingt, bittet der Kinder- und Jugendgesundheitsdienst alle Eltern, Termine rechtzeitig abzusagen, wenn diese nicht wahrgenommen werden können. Nutzen Sie dazu bitte die in der Einladung angegebene Telefonnummer. Ein Nicht-Erscheinen ohne rechtzeitige Absage verhindert die Neuvergabe der Termine an andere Kinder.

______________________________________________________________

Der Kinder- und Jugendgesundheitsdienst hat folgende Aufgaben:

  • Einschulungsuntersuchungen mit präventivmedizinischer Beratung
  • Untersuchung von Seiteneinsteigern
  • Reihenuntersuchung in Kindergärten
  • Untersuchungen und Begutachtung bei Schülerinnen und Schülern
    - auf körperliche Schulfähigkeit bei häufigen Schulversäumnissen
    - mit vermehrtem Sportunterricht
    - für die Befreiung vom Schulsport
    - bei Anträgen auf Schülerfahrtkostenerstattung
  • Impfberatung und allgemeine gesundheitsbezogene Beratungen für Kinder und Jugendliche
  • Betriebsmedizinische Beratung von Eltern, Erzieherinnen/Erziehern, LehrerInnen und Trägern von Gemeinschaftseinrichtungen (insbes. Kindertageseinrichtungen und Schulen) in Fragen der Gesundheitsförderung und des Gesundheitsschutzes
  • Mitwirkung bei Aktionen/Informationsveranstaltungen im Rahmen der Gesundheitsförderung

Details

Anschrift und Erreichbarkeit

Kontakt

Links und Downloads