Reitkennzeichen bzw. -plaketten

Wer in der freien Landschaft oder im Wald reitet, muss ein gut sichtbares, am Pferd beidseitig angebrachtes gültiges Kennzeichen führen. Es besteht aus zwei gelben Tafeln (DU und Nummer) und paarweise jährlich zu erneuernde Reiterplaketten.

Das Reiten in der freien Landschaft und im Wald ist sehr beliebt. Um auch im neuen Jahr das Vergnügen ungetrübt genießen zu können, macht das Umweltamt darauf aufmerksam, dass ab dem 03.01.2019 die Reiterplaketten 2019 erworben werden können.

Beschreibung

Der schnellste Weg zur Reiterplakette 2019

Das Reiten in der freien Landschaft und im Wald ist sehr beliebt. Um auch im neuen Jahr das Vergnügen ungetrübt genießen zu können, macht das Amt für Umwelt und Grün darauf aufmerksam, dass ab dem 03.01.2019 die Reiterplaketten 2019 erworben werden können.

Wie in den Vorjahren erfolgt keine separate Zahlungsaufforderung mehr an die Reiterinnen und Reiter, da alle Informationen auf den Internetseiten der Stadt Duisburg (www.duisburg-gruen.de) zu finden sind.

Mit dem Erwerb der Reiterplakette wird gleichzeitig die Reitabgabe entrichtet, mit der die Instandhaltung der Reitwege finanziert wird. Bei der Reitabgabe handelt es sich um einen Solidarbeitrag; denn nur wenn alle Reiterinnen und Reiter die Abgabe zahlen, kann ein optimales Reitwegenetz sichergestellt werden.

Um den Verwaltungsaufwand zu minimieren, ist der Erwerb der Reiterplaketten sowie neuer Kennzeichen nur per SEPA-Überweisung der fälligen Gebühr auf das folgende Konto (IBAN: DE05 3505 0000 0200 2004 00) möglich. Hierbei bitte als Verwendungszweck das Kassenzeichen und bisherige Reiterkennzeichen (falls bereits vorhanden) oder als Neubezieher der Reiterplakette „Neues Kennzeichen“ angeben. Die Zusendung der Plaketten bzw. Kennzeichen erfolgt dann ab dem 03.01.2019 innerhalb von ca. zwei Wochen nach Zahlungseingang. 

Eine persönliche Abholung der Plaketten ist lediglich in Ausnahmefällen ab dem 03.01.2019 (montags bis freitags zwischen 9.00  und 12.00 Uhr) oder nach Terminvereinbarung unter der Telefonnummer 0203/283-2068 möglich.

Die Gebühr für Kennzeichen mit Plaketten beträgt 39,50 EUR, für die Jahresplaketten sind 31,00 EUR fällig. Bei Reiterhöfen betragen die Gebühren 89,50 EUR (Kennzeichen mit Plaketten) bzw. 81,00 EUR (Jahresplaketten). Die Reiterplaketten müssen dann gut sichtbar beim Reiten am Zaumzeug angebracht sein.

Bei Rückfragen können Sie sich gerne an Frau Koch wenden (Telefon: 0203/283-2068, Fax: 0203/283-6464,  E-mail: monika.kochstadt-duisburgde).

Es wird darum gebeten, die bargeldlose Möglichkeit zu wählen.

Reitkennzeichen verloren - Was nun?

Bei Verlust von Reitkennzeichen und/oder Reiterplaketten können Ersatzkennzeichen und -plaketten erworben werden. Da die Reitabgabe für das entsprechende Jahr bereits entrichtet wurde, werden nur noch die Verwaltungsgebühren und die Materialkosten in Rechnung gestellt.

 

Details

Anschrift und Erreichbarkeit

Kontakt

Weitere Links und Download