DUISBURGER UMWELTTAGE

Die ersten DUISBURGER UMWELTTAGE fanden im Jahr 1994 noch unter der Regie der damaligen Koordinierungsstelle für Umweltschutz statt. Seit 2017 laufen diese Tage unter dem Titel "DUISBURG.NACHHALTIG".

Bild: Plakate DUISBURGER UMWELTTAGE 1994 2016

Themen der DUISBURGER UMWELTTAGE

Was sind die DUISBURGER UMWELTTAGE?

Die DUISBURGER UMWELTTAGE verstehen sich als Mitmach- und Kooperationsveranstaltung für so unterschiedliche Akteure wie Firmen und Behörden, Vereine und Verbände. Dank ihrer Zusammenarbeit entsteht jährlich ein Programm mit rund 70 - 100 Veranstaltungen, darunter Podiumsdiskussionen, Workshops, Führungen, Ausstellungen, Umwelttheateraufführungen, Mitmachaktionen und Schulprojekte.

Botschaften der DUISBURGER UMWELTTAGE

Die Botschaften der DUISBURGER UMWELTTAGE richten sich an alle Duisburgerinnen und Duisburger. Dabei gilt nicht nur, Informationen über die Umweltsituation in unserer Stadt zu vermitteln, sondern auch die Menschen zu motivieren, ein wenig Verantwortung dafür zu tragen, die Umwelt und die Natur zu schützen. Denn der Umwelt- und Naturschutz kann nur funktionieren, wenn alle gemeinsam dies als oberstes Ziel des alltäglichen Handelns betrachten und als Leitmotiv für den Lebensstil deklarieren und so damit umgehen, dass die Umwelt an die nachfolgenden Generationen heil und lebenswert übergeben werden kann.