Erziehungsberatung

Das Institut für Jugendhilfe bietet Kindern, Jugendlichen, jungen Volljährigen und Eltern kostenlos und vertraulich Beratung und Hilfen bei Fragen zur Entwicklung, zur Erziehung und zum Zusammenleben von Familien an.

Das Institut ist in zwei Fachbereiche untergliedert:
- Jugendgesundheitshilfe
- Erziehungsberatung/Beratung für Kinder, Jugendliche, junge Volljährige und Eltern

Beschreibung

Fachbereich Erziehungsberatung: (Städt. Beratungsstelle für Eltern, Kinder, Jugendliche und junge Volljährige) Im Team der Beratungsstelle arbeiten Fachkräfte der Psychologie und Pädagogik bzw. Sozial- und Heilpädagogik mit verschiedenen Spezialisierungen und therapeutischen Zusatzausbildungen. Ggf. ist eine Einbeziehung des institutsinternen ärztlichen Beratungsdienstes für Entwicklungsfragen (Jugendgesundheitshilfe) möglich. Aufgabengebiet: Information, Beratung, Diagnostik, Therapie bei
- allgemeinen Fragen der Entwicklung und Erziehung - Entwicklungsstörungen und Verhaltensauffälligkeiten - Lernbeeinträchtigungen und Ausbildungsproblemen - Beziehungs- und Erziehungsproblemen - familiären und persönlichen Krisen - Trennungs- und Scheidungsproblemen - Gewalt- und Missbrauchserfahrungen - emotionalen Schwierigkeiten, Kontaktunsicherheit, Ängsten - Stress / "Zoff" mit den Eltern, der Freundin, dem Freund - Elterntraining Neben der Möglichkeit einer Einzelberatung/-betreuung gibt es auch Gruppenangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige.

Details

Anschrift und Erreichbarkeit

Kontakt