Investitionskostenförderung ambulanter Pflegedienste

Die Stadt Duisburg fördert gemäß § 12 Alten- und Pflegegesetz NRW die ambulanten Pflegedienste im Bereich der Investionskosten.

Beschreibung

Beschreibung

Die Förderung richtet sich nicht an pflegebedürftige Menschen sondern an die Pflegedienste.

Die Förderung der durchschnittlichen betriebsnotwendigen Investitionsaufwendungen ambulanter Pflegeeinrichtungen erfolgt durch Pauschalen.
Die Pauschale beträgt 2,15 € pro Pflegestunde. Grundlage für die Berechnung der Investitionskostenpauschale für das jeweilige Jahr sind die zu Lasten der gesetzlichen und privaten Pflegestellen/Beihilfestellen abgerechneten Leistungen des Vorjahres einschließlich der Hausbesuchspauschale sowie Einsätze nach § 37 Abs. 3 Sozialgesetzbuch XI (SGB XI).

 

Bitte nutzen Sie ausschließlich die auf dieser Seite bereitgestellten Formulare!

Wichtiger Hinweis: Bitte laden Sie die Datei herunter, speichern Sie diese auf Ihren Datenträger und öffnen Sie die Datei von dort, bevor Sie mit der Eingabe der Daten beginnen. Das Formular berechnet sich automatisch. Um die Daten zu neu einzugeben, nutzen Sie bitte die Funktion "Formular zurücksetzen".

Die korrekte Berechnung ist von Ihnen zu überprüfen und alle Angaben auf die sachliche und rechnerische Richtigkeit hin zu bestätigen.

Details

Kontakt

Links und Downloads