Kein Abschluss ohne Anschluss (KAoA)

Übergang Schule - Beruf in NRW

Beschreibung

Beschreibung

3 TAGE DER BERUFS FELDERKUNDUNG - DUISBURG 2020

ALLE ANGEBOTE BIETEN DIE ANERKENNUNG ALS BERUFSFELDERKUNDUNG (BFE) UND RICHTEN SICH AN SCHÜLER*INNEN DER JAHRGÄNGE 8 UND 9.

 

TAG DER STÄDTISCHEN BERUFSFELDER

01.04.2020 | 9 BIS 14:30 UHR |

RATHAUS DUISBURG, BURGPLATZ 19, 47051 DUISBURG

Die Stadt Duisburg und ihre Gesellschaften laden ab 9.00 Uhr ins Rathaus ein.

Halbstündlich starten angemeldete Gruppen mit bis zu 30 Personen, um die vielfältigen Ausbildungsangebote kennenzulernen. 

Interessierte können direkt vor Ort ihre Bewerbung einreichen.

Vorgestellt werden Berufsfelder in Verwaltung, Informatik, Architektur, kaufmännischen Berufen, Forstwirtschaft usw. Auch Feuerwehr, Stadtbibliothek, Wirtschaftsbetriebe Duisburg und Gebag stellen ihre Angebote vor.

Die Anerkennung als Berufsfelderkundung erfordert hier das Durchlaufen eines Berufeparcours.

Anmeldungen von Gruppen und Einzelpersonen mit Terminwunsch werden per Email erbeten an kokostadt-duisburgde

 

TAG DER NIEDERRHEINISCHEN IHK

02.04.2020

Eine Vielzahl durch die IHK vertretenen Unternehmen wird Berufsfelderkundungen in das BFE-Online-Portal der Stadt Duisburg einstellen.

Hier können interessierte Schüler*innen bewusst nach Betrieben schauen, die ihren beruflichen Interessen entsprechen.

https://bfe-stadt-duisburg.ontavio.de/

Darüber hinaus lädt die IHK über das Portal am 01.04.2020 diejenigen Schüler*innen zu einer BFE in ihr Haus ein, die ein Interesse an einer kaufmännischen Ausbildung bei der IHK haben.

 

TAG DES HANDWERKS

03.04.2020 | 10 UHR UND 12:30 UHR |

BILDUNGSZENTRUM HANDWERK DUISBURG

KONRAD-ADENAUER-RING 3 – 5 | 47167 DUISBURG

Jeweils drei Gruppen á 12 Personen erhalten in den Werkstätten des Bildungszentrums Handwerk Duisburg praktische Einblicke in die gewählten Bereiche Metall, Farbe oder Elektro.

Anmeldungen von Gruppen und Einzelpersonen mit Terminwunsch und Angabe des Berufsfeldes werden per Email erbeten an schaefer-raabhandwerk-duisburgde

___________________________________________________________________________________

Beschreibung 

Bei der Umsetzung der Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss – Übergang Schule-Beruf in NRW“ spielt die Kommunale Koordinierung eine zentrale Rolle. Sie stößt ein nachhaltiges und systematisches Übergangssystem Schule-Beruf an. Aufgabe und Zielsetzung der Kommunalen Koordinierung ist es, alle im Übergang tätigen Akteure zu erreichen und mit ihnen gemeinsam ein transparentes Übergangssystem für alle Schüler*innen  abzustimmen und umzusetzen.
Dazu sind verschiedene Gremien eingerichtet:
Eine Steuerungsgruppe, die im Wesentlichen aus den Mitgliedern des Regionalen Ausbildungskonsenses besteht, initiiert und legitimiert einzelne Umsetzungsschritte. Auch richtet sie themenbezogene Arbeitskreise ein, die konkrete Maßnahmen plant und umsetzt.

Details

Anschrift und Erreichbarkeit

Kontakt

Links und Downloads