Verbrennen im Freien

Beschreibung

Das Verbrennen von Gegenständen im Freien ist grundsätzlich untersagt. Die örtliche Ordnungsbehörde kann jedoch gemäß § 7 des Landesimmissionsschutzgesetzes (LimSchG) Ausnahmen vom Verbrennungsverbot zulassen. Diese Ausnahmegenehmigungen unterliegen speziellen Auflagen.

Ausnahmen:

Ein offenes Lagerfeuer oder der Betrieb von Feuerkörben oder -fässern ist nicht grundsätzlich verboten. Es darf nur abgelagertes Brennholz (keine Gartenabfälle) verbrannt werden. Die Nachbarschaft oder die Allgemeinheit dürfen nicht belästigt und erst recht nicht gefährdet werden.

Details

Anschrift und Erreichbarkeit

Kontakt

Weitere Links und Download