Institut für Arbeitssicherheit und Arbeitsmedizin

Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit ist für die Beschäftigten aller Ämter und Betriebe der Stadt zu gewährleisten. Das Institut für Arbeitssicherheit und Arbeitsmedizin unterstützt die Vorgesetzten in der Wahrnehmung ihrer Verantwortung.

Beschreibung

Dazu bietet es Beratung und sonstige Hilfestellung z.B. zu folgenden Fragen an:

Welche arbeitsbedingten Gefährdungen liegen vor?
Wie sind diese zu erfassen, zu bewerten und soweit wie möglich zu verringern?
Welche Vorsorgeuntersuchungen sind den Beschäftigten anzubieten?
Welche Möglichkeiten gibt es, die Arbeit gesundheitsgerecht und ergonomisch zu gestalten?
Welche krankheitsbedingten Einschränkungen sind beim Einsatz von Beschäftigten zu beachten?

Die Fachkräfte für Arbeitssicherheit bearbeiten technische Aspekte,
Betriebsärztinnen bzw. Betriebsärzte bearbeiten gesundheitliche Gesichtspunkte.


Institutsleitung/Leitender Sicherheitsingenieur:
O. Feldmann, NA 7707

Institutsleitung/Leitender Betriebsarzt:
Dr. J. Friedhoff, NA 7704

Betriebsärztin:
Dr. E. Theis, NA 7556 (Fa. ASD Rhein-Ruhr)

Vorzimmer/Anmeldung Arbeitsmedizin:
A. Meier, NA 7703

Weitere Links und Downloads

Anschrift und Erreichbarkeit