VHS und Schule

Volkshochschulen und besonders auch die VHS Duisburg haben langjährige Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Schulen. Viele Veranstaltungen zur Lehrerfortbildung (teils auch zu recht speziellen Themen), erfolgreiche Kurse und Projekte mit Schüler/innen und Seminare für die weiteren Beteiligten am System Schule (beispielsweise die Eltern) fanden und finden an der Duisburger Volkshochschule immer wieder statt.

Bildungspartnerschaft NRW

Unsere Volkshochschule beteiligt sich an der neuen Bildungspartnerschaft VHS und Schule NRW, unterstützt vom Schulministerium und der Medienberatung NRW. Ziel ist u.a., die Berufsvorbereitung von Schülerinnen und Schülern mit international anerkannten Zertifikaten zu unterstützen. Der oftmals schwierige Übergang von der Schule in den Beruf soll so unterstützt werden.

An mehreren Duisburger Schulen gibt es bereits VHS-Kurse. Zum Beispiel auch "Tastschreiben" in 15 Unterrichtsstunden. Das Erlernte und die Teilnahmebescheinigung können bei der Bewerbung um einen Ausbildungsplatz von Vorteil sein. In Zusammenarbeit mit mehreren Schulen ist die Durchführung von Kursen geplant, die mit Zertifikaten zur Berufsqualifikation im IT-Bereich abschließen, später mit Nachweisen zur Sozial- und Wirtschaftskompetenz. Über das derzeitige Angebot der einzelnen Schulen hinaus, ist auch der Erwerb von Fremdsprachenzertifikaten ist möglich.

Über das NRW/EU-Pogramm "lebens- und erwerbsweltorientierte Weiterbildung" - Schwerpunkt "Weiterbildung geht zur Schule" - können wir für diese und die o. g. Kurse EU-Fördermittel beantragen. Der Zuschuss beträgt 50 % der Gesamtkosten bei festgeschriebenen Höchstsätzen. Gerne beraten wir Sie über unser Angebot für Schulen und die Fördermöglichkeiten.

Mögliche Kursangebote finden Sie u. a. auf den Internetseiten der NRW Bildungspartnerschaft des Schulministeriums VHS und Schule.

Radioprojekte

Zur Förderung der Medienkompetenz bei Jugendlichen führt die Volkshochschule Duisburg verschiedene Radioprojekte durch. Da ist erstens ein Schulradioprojekt in Kooperation mit Duisburger Schulen verschiedener Schulform (von der Förderschule bis zum Gymnasium), bei dem es darum geht, Radioarbeit nachhaltig in den Schulen zu verankern. Durch Qualifizierung von Lehrerinnen und Lehrern auf der einen Seite und Schülerinnen und Schülern auf der anderen Seite sollen diese in die Lage versetzt werden, sendefähige Beiträge zu produzieren, die dann im Programm des Lokalfunks ausgestrahlt werden.

Als zweites Radioprojekt wurde bei der VHS Duisburg die "Jugendredaktion" etabliert. Jugendliche im Alter zwischen 15 und 18 Jahren treffen sich wöchentlich bei der VHS zu ihrer Redaktionssitzung, um Themen festzulegen und diese in Hörfunkbeiträge umzusetzen. Dabei werden sie von qualifizierten Medientrainern und Redakteuren von Radio Duisburg unterstützt. Die produzierten Beiträge werden in einer regelmäßigen monatlichen Sendung im Programm von Radio Duisburg ausgestrahlt. Beide Projekte werden von der Landesanstalt für Medien gefördert.

Auf der Jagd nach O-Tönen
Medienkompetenz an Duisburger Schulen - SchülerInnen machen Radio
Jugendredaktion