Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement

Der Aufgabenbereich umfasst Sekretariats- und Assistenzaufgaben, z. B. Aufträge bearbeiten, Personalakten anlegen, Führen von Terminkalendern und Urlaubsdateien, Vor- und Nachbearbeitung von Sitzungen und Besprechungen.

Ausbildungsbeginn

1. September 2018

Bewerbungsfrist

31.10.2017

Voraussetzungen für die Teilnahme am Auswahlverfahren

Schulabschluss:

  • Fachoberschulreife
  • Fachhochschulreife schulischer Teil
  • vollständige Fachhochschulreife oder Abitur

weitere Bedingungen: keine wesentlichen unentschuldigten Fehlzeiten 

Persönliche Voraussetzungen

Wenn du gern Kontakt zu Bürgerinnen und Bürgern hast, Freundlichkeit, eine respektvolle Art und Charakterstärke deine Eigenschaften sind, du den Umgang mit Daten und Zahlen interessant findest und gern organisierst, sorgfältiges Arbeiten und Verschwiegenheit kein Problem für dich darstellen, dann könnte "Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement" dein Beruf sein.

Ausbildunginhalte

Die praktische Ausbildung der Kaufleute für Büromanagement erfolgt in verschiedenen Ämtern der Stadtverwaltung. Der Blockunterricht findet am Willy-Brandt-Berufskolleg in Duisburg-Rheinhausen und der praxisbegleitende Unterricht am Studieninstitut der Stadt Duisburg statt. Abgerundet wird die Ausbildung durch fachliche und persönlichkeitsbildende Seminare sowie PC-Kurse durch die interne Fortbildung der Stadt Duisburg.

In der Ausbildung lernst du unter anderem:
Formulieren und Erstellen von Schriftstücken, kundenorientiert zu arbeiten, Organisieren und Bearbeiten von bürowirtschaftlichen Aufgaben, Erstellen von Dateien, Aufstellen und Auswerten von Statistiken, Bestellungen und Aufträge bearbeiten, Rechnungen zu prüfen sowie Zahlungen vorzunehmen und zu verbuchen.

Aufgaben

Du übernimmst die kaufmännischen und organisatorischen Tätigkeiten in den verschiedenen Verwaltungseinrichtungen. Hierzu gehören Sekretariats- und Assistenzaufgaben, z. B. Aufträge bearbeiten, Personalakten anlegen, Führen von Terminkalendern und Urlaubsdateien, Vor- und Nachbearbeitung von Sitzungen und Besprechungen.
Darüber hinaus erstellst du Statistiken und Kundendaten, erfasst Belege, überwachst Lagerstände, planst und führst kleinere Projekte durch.

Dauer und Vergütung

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.

Die monatliche Ausbildungsvergütung beträgt

im ersten Jahr 918 €,
im zweiten Jahr 968 €,
im dritten Jahr 1.014 €

Online-Bewerbungsformular

Downloads & Links