Bürgermeister Manfred Osenger

Der kaufmännische Angestellte im Ruhestand ist der erste Stellvertreter des Oberbürgermeisters.

Zur Person

Manfred Osenger (SPD) wurde erstmals bei der Kommunalwahl 1989 in den Rat der Stadt Duisburg gewählt. Seitdem gehört er diesem Gremium ununterbrochen an. Im Juni 2007 wählte ihn der Rat der Stadt zum zweiten Bürgermeister der Stadt Duisburg, seit der Wahlzeit 2014 ist Manfred Osenger erster Stellvertreter des Oberbürgermeisters.

Neben seinen repräsentativen Aufgaben als Bürgermeister engagiert er sich politisch im Haupt- und Finanzausschuss sowie insbesondere in den Bereichen Stadtentwicklung, Verkehr, Wirtschaft und Tourismus.

Außerdem liegt ihm alles, was seinen Wahlkreis und die Stadtteile Neuenkamp und Kaßlerfeld betrifft, besonders am Herzen. Seine Aufgaben als Sprecher des „Runden Tisches Neuenkamp“ und Mitbegründer des Jugendfördervereins „New Kamp City“ ragen hier ebenso heraus wie seine stadtweiten Aktivitäten als Vorsitzender des Vereins „Offensive für ein sauberes Duisburg“.

Kontakt

Herr Manfred Osenger