Kultur- und Stadthistorisches Museum: Lieder aus Mazedonien

In der Veranstaltungsreihe „Gesichter unserer Stadt“ präsentiert das Kultur- und Stadthistorische Museum am Sonntag, 10. August, von 13 bis 17 Uhr am Johannes-Corputius-Platz 1 in Duisburg-Mitte, Mustafa und Semi Zekirov mit Liedern aus Mazedonien.

Mustafa Zekirov

Zu Klängen der Gitarre, Tambura, Bouzuki und des E-Piano bieten die beiden Musiker Gesang, Polka sowie andere mitreißende Rhythmen und sorgen für eine südländische Atmosphäre.

Im Museum besteht für die Dauerausstellung „Duisburger Stadtgeschichte“ und die Fotoausstellung „Mein Revier ist das Revier“ von Manfred Vollmer während des Marina-Marktes freier Eintritt. Für die Reihe „Mein Duisburg – Blickpunkt.Stadt“ wurde auch ein riesiges Modell des Innenstadtbereichs aufgebaut.

Weitere Informationen beim Kultur- und Stadthistorischen Museum, 0203/283-2640, www.stadtmuseum-duisburg.de.

Stadt Duisburg