Sanierung der Stahlrampe Marientor

Wir bauen für Sie:

Baubeginn: 18.03.2019
Bauende: bis Ende 2019

Verkehrseinschränkungen im Bereich Plessingstraße/ Musfeldstraße

Auf der Plessingstraße führen die Wirtschaftsbetriebe Duisburg im Zuge der Vollsperrung der Stahlrampe am Marientor ab heute, 15. Juli, Straßenbauarbeiten durch. Aus diesem Grund kann die Plessingstraße im Kreuzungsbereich der Musfeldstraße nicht mehr gequert werden. Während der Arbeiten können Verkehrsteilnehmer von der Musfeldstraße kommend nur noch jeweils rechts auf die Kremerstraße bzw. Plessingstraße abbiegen.  

Fußgänger sind nicht betroffen. Für die übrigen Verkehrsteilnehmer werden Umleitungen eingerichtet.   

Die Arbeiten werden voraussichtlich Anfang August abgeschlossen.

------------------------------------------------------------------


Ab 18.03.2019 werden vorbereitende Maßnahmen für die Sanierung der Stahlrampe Marientor getroffen; die Baustelleneinrichtungsfläche wird hergestellt. Der Gerüstbau erfolgt am 25.03. nachts bei Vollsperrung der Plessingstraße von 20.00 bis 04.00 Uhr in Fahrtrichtung Süd.

Eine Umleitung für LKW mit einer Höhe größer 3,80 m wird eingerichtet.

Die Stahlrampe am Knotenpunkt Marientor wird ab 10. April für die angekündigten Sanierungsarbeiten im oberen Bereich voll gesperrt. Ziel ist es, die Arbeiten an der gesamten Rampe bis zum Ende des Jahres fertigzustellen.

Die Sanierung ist zwingend erforderlich, um die Standsicherheit der Stahlrampe gewährleisten zu können. Seit November wurde vorbereitend hierfür eine neue Verkehrsführung eingerichtet und angepasst. Der Verkehr wird für die Dauer der Sanierungsarbeiten durch den Verkehrsknotenpunkt Marientor in Tieflage geführt werden.

Die Baustelleneinrichtungsfläche wurde auf der Grünfläche vor dem Theater am Marientor eingerichtet. Die erforderlichen Gerüste an den Brückenlängsseiten wurden bereits aufgestellt. Die Arbeiten beginnen mit dem Ausbau der vorhandenen Übergangskonstruktion. Bevor der Korrosionsschutzes am gesamten Überbau erneuert werden kann, muss erst der vorhandene Asphalt entfernt und weitere Rückbau- und Demontagearbeiten vorgenommen werden.




Wir bitten um Verständnis für unvermeidliche Behinderungen.
Infotelefon: (0203) 283 - 3000
infowb-duisburgde