Abholservice Bibtogo

Sie können Medien ganz einfach in der Zentralbibliothek oder einer Bezirksbibliothek vorbestellen und sie später dort nach Terminvereinbarung abholen.

Wer kann diesen Service nutzen? 
Das Angebot richtet sich an alle Kund*innen mit gültigem Bibliotheksausweis.

Wie funktioniert Bibtogo?
Bestellen Sie Ihre Medien telefonisch oder per Email bei uns. Die bestellten Medien können Sie nach telefonischer Terminvereinbarung (wir rufen Sie an) kontaktlos in der Bezirksbibliothek bzw. in der Zentralbibliothek abholen, in der Sie die Medien bestellt haben. 

Was kann ich bestellen?
Bestellt werden können bis zu zehn konkrete Titel aus dem Medienkatalog der Bibliothek, die am Abholort vorrätig sind. 
Kundinnen und Kunden können aber auch allgemein angeben, welche Medien sie sich wünschen, z. B. Sachliteratur zu einem bestimmten Thema oder Hörbücher für Vorschulkinder. Wir unterstützen Sie auch gerne, wenn es um die Recherche zu bestimmten Themen, z. B. für eine Facharbeit geht. Gesellschaftsspiele werden zzt. nicht ausgeliehen. 

Welche Angaben sind für eine Bestellung zwingend erforderlich?
Ihre persönlichen Daten:
Name, Vorname, Bibliotheksausweisnummer und Telefonnummer

Mediendaten: 
Mediennummer
Bitte beachten Sie, dass Sie nur Medien ausleihen können, die am gewählten Standort tatsächlich vorhanden sind und deren Status auf ausleihbar steht. Medien können zzt. nicht in andere Standorte geschickt werden.     

Wo bestelle ich Medien?
Für Bestellungen und Terminvereinbarungen sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, zu den regulären Öffnungszeiten, wie folgt erreichbar:

Was passiert nach der Bestellung?
Wir kontaktieren Sie zwecks Terminvereinbarung und erklären, wie die Medien abzuholen sind.

Was kostet das?
Der Service ist kostenlos. 

Wie gebe ich die Medien zurück? 
Die Rückgabe von Medien ist in der Zentralbibliothek und den Bezirksbibliotheken ebenfalls nach Terminvereinbarung möglich. Die Leihfristen aller Medien, die während der Schließung fällig werden, werden von der Bibliothek aber automatisch verlängert. Auch für die Rückgabe muss der Bibliotheksausweis mitgebracht werden.

Ich besitze keinen Bibliotheksausweis, was kann ich machen?
Wer bislang noch keinen Bibliotheksausweis besitzt, kann einen kostenlosen DigiPass beantragen, der bis zum 31. Mai 2021 gilt. Hiermit (oder natürlich auch mit einem gültigen Bibliotheksausweis) können Sie unser reichhaltiges Online-Angebot uneingeschränkt nutzen. Es umfasst Medien für alle Altersgruppen, darunter finden sich neben Romanen auch Sachbücher, Musik, Filme, Hörbücher, Sprachkurse, Lernmedien für die Schule und auch die tagesaktuelle internationale Presse.

Kann ich während der Schließung neuer Kunde werden?
Wenn Sie zzt. noch kein Kunde der Stadtbibliothek Duisburg sind, melden Sie sich gerne für den kostenlosen DigiPass für die ausschließliche Nutzung der Online-Angebote an. 
Wenn Sie unser gesamtes Angebotsspektrum nutzen möchten, können Sie sich ab sofort online hier anmelden. Sie erhalten dann eine E-Mail mit weiteren Informationen. Ihr Ausweis wird per Medienboten, nach Terminvereinbarung, persönlich zugestellt. 

Muss ich sonst noch etwas beachten? 
Die Übergabe der Medien erfolgt sowohl bei der Abholung als auch bei der Rückgabe kontaktlos und entsprechend der Regeln der aktuellen Corona-Schutzverordnung. Die Gebäude der Bibliothek dürfen nur einzeln und ausschließlich von Kundinnen und Kunden mit Bibliotheksausweis betreten werden. Für die erforderliche Nachverfolgbarkeit muss eine Telefonnummer hinterlassen werden. Wer Krankheitssymptome hat, darf nicht in die Bibliothek kommen. Die allgemeinen AHA-Regeln sind einzuhalten.

Die kontaktfreie Bibliotheksnutzung ist zu Corona-Zeiten ganz einfach! So funktioniert der Bibtogo-Service:

Die kontaktfreie Bibliotheksnutzung ist zu Corona-Zeiten ganz einfach!
So funktioniert der BibToGo-Service.