24.06.2019 Familienkarte geht in die nächste Runde – und wird digital!

Die Laufzeit der kostenlosen Familienkarte, die aktuell mehr als 20.000 Familien in und um Duisburg herum nutzen, läuft am Sonntag, 30. Juni, ab.

Immer mehr Anfragen erreichen das Jugendamt, wie es mit einer Verlängerung des Projektes aussieht. Thomas Krützberg, Beigeordneter für Familie, Bildung und Kultur, hat gute Neuigkeiten: „Die Familienkarte geht mit einer Gültigkeit ab dem 1. Juli in eine neue Runde. Eine Verlängerung oder Neuausstellung kann man ab jetzt einfach und unkompliziert online beantragen.“
Auch Jugendamtsleiter Hinrich Köpcke betont: „Ich freue mich, dass wir dieses erfolgreiche und vor allem familienfreundliche Angebot in unserer Stadt weiterhin anbieten können. Ein großer Dank geht an den Sponsor der Familienkarte, die Wirtschaftsbetriebe Duisburg.“

Mit rund 260 Vergünstigungen aus den Bereichen Handel, Dienstleistungen, Freizeit und Kultur, Gastronomie und Sport kann sich die breite Angebotspalette sehen lassen. Ob Preisnachlass beim Einkaufen oder im Restaurant, günstiger Eintritt im Hochseilgarten, im Museum oder im Freizeitpark, Rabatt auf den Volkshochschulkurs, im Fotostudio, im Fitnessstudio und sogar beim Friseur, vieles ist möglich mit der Familienkarte.

Voraussetzung zur Ausstellung einer Familienkarte ist, dass mindestens ein Kind unter 18 Jahren mit im Haushalt lebt. Für Eltern mit erwachsenen, schwerbehinderten Kindern und für Pflege- und Tagespflegepersonen gibt es ebenfalls Möglichkeiten zum Erhalt der Karte.

Eine Verlängerung oder auch eine Neuausstellung der Familienkarte kann ab jetzt online beantragt werden: www.duisburg.de/familienkarte. Dazu muss online ein Formular vollständig ausgefüllt werden. Die neue Familienkarte 2019-2022 wird dann wie gewohnt per Post zugesendet.

Duisburg.de/Familienkarte