17.12.2020 Duisburger Rathaus 2.0

In 2019 wurden in einem Pilotprojekt ausgewählte Bereiche in unserem Rathaus Duisburg-Mitte mittels 3D-Laserscanning erfasst. Die Ergebnisse wurden nun aufbereitet und können präsentiert und verwendet werden.

Informationen zum Pilotprojekt sowie den digitalen Entwicklungen in unserem Bau- und Gebäudemanagement finden Sie in folgenden Artikeln:

Dieses virtuelle Aufmaß diente als Grundlage zur Modellierung eines 3D-Gebäudemodells im CAD. Um hierbei möglichst nah an den realen Zustand heranzukommen, wurden alle sichtbaren Bauteile wie zum Beispiel Säulen, Stützen und sogar die Leuchten entsprechend der Darstellung aus dem 3D-Laserscan nachmodelliert und mit wichtigen Informationen für die Bewirtschaftung ergänzt. Aus dem 3D-Modell lassen sich sowohl 2D Pläne wie Grundrisse, Schnitte und Ansichten ableiten wie auch Massen und Mengenermittlungen berechnen. Somit können die dargestellten geometrischen Volumenkörper je nach Bedarf als Report ausgewertet werden (siehe Beispiel Raumbuch).

Bildergalerie - CAD-Auswertungen

Bilder - Befliegung des Rathauses

Fassadenansichten

Raumbücher