Wohnen

Wohnen

Das Handlungsfeld Smartes Wohnen berücksichtigt die Erhöhung der Lebensqualität der Bürger*innen. Es beschreibt unter anderem die Vernetzung und Fernsteuerbarkeit von technischen Geräten innerhalb von Häusern und Wohnungen. Dabei werden digitale Angebote aus den Bereichen Sicherheit, Gesundheit, Komfort und Unterhaltung in das Leben integriert. Duisburger Unternehmen bieten hier bereits eine Reihe von Dienstleistungen an, wie beispielsweise die Einrichtung einer Licht- und Heizungssteuerung für das Smartphone oder Unterstützung bei der ambulanten und stationären Pflege mithilfe von Bewegungssensoren. Durch die Förderung der Vernetzung von existierenden Angeboten, sowie die Entwicklung neuer Ansätze, werden die Partner der Smart City den Lebensalltag vor allem ihrer älteren Bürger*innen vereinfachen und die Lebensqualität nachhaltig steigern.