Sozialarbeiter*innen und Sozialpädagogen*innen

Ihr Aufgabengebiet:

  • Beratung, Information und Betreuung von Familien und Einzelpersonen bei persönlichen, erzieherischen, gesundheitlichen und wirtschaftlichen Problemen
  • Hilfen zur Erziehung sowie Hilfen für junge Volljährige einleiten, begleiten und durchführen
  • Krisenhilfe in akuten Fällen der Jugend- und Familienhilfe leisten (insbesondere mit Blick auf die Wahrnehmung des Schutzauftrages nach § 8 a SGB VIII)
  • Trennungs-, Scheidungs- und Umgangsberatung
  • Mitwirkung in familiengerichtlichen Verfahren, Berichterstattung sowie Begleitung von Sorgerechts- und Umgangsrechtsregelungen
  • im Rahmen der Sozialraumorientierung mit Verbänden, Einrichtungen und Initiativen zusammenarbeiten, Hilfen koordinieren, Hilfepotenziale vernetzen und bei der konzeptionellen Weiterentwicklung mitwirken

Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes Studium der Diplom-Sozialarbeit, Diplom-Sozialpädagogik, Bachelorstudiengang oder Masterstudiengang Soziale Arbeit
  • Fähigkeit zu eigenverantwortlicher, selbstständiger methodischer Sozialarbeit
  • Kenntnisse und Erfahrungen in den Bereichen Gesprächsführung und Beratung sowie gute Kommunikationsfähigkeit
  • Engagement, Flexibilität und sowohl physische und psychische Belastbarkeit
  • Motivation, Teamfähigkeit und eine positive Grundhaltung sowie Kritik- und Kompromissbereitschaft
  • Kenntnisse in den sozialen und rechtlichen Bestimmungen oder die Bereitschaft, sich diese anzueignen

Bewerbung:

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte ausschließlich online über das unten stehende Bewerbungsformular unter Angabe der Kennziffer 51-31 ASD (149). Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung aktuelle Arbeitszeugnisse bzw. dienstliche Beurteilungen bei.

Bewerbungsformular