Sachbearbeiter*in für fremdsprachige Medien und interkulturelle Mediendienste

Die Stadt Duisburg sucht für die Stadtbibliothek zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Sachbearbeiter*in für fremdsprachige Medien und interkulturelle Mediendienste
 
Duisburg – kontrastreich und lebendig. Industriekultur, Naherholungsgebiete, kulturelle Angebote und sportliche Highlights. Wir bieten attraktive Berufsfelder, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, gute Bildungs- und Karrieremöglichkeiten.

Das System der Stadtbibliothek besteht aus einer Zentralbibliothek, sechs Bezirksbibliotheken, fünf Stadtteilbibliotheken, zwei kombinierten Schul- und Stadtteilbibliotheken sowie einer Fahrbibliothek. Der Medienbestand des Gesamtsystems umfasst ca. 585.000 Einheiten und erzielt 2,5 Millionen Entleihungen im Jahr

Ihr Aufgabengebiet:

  • Bestandsaufbau und Bestandserschließung für die interkulturelle und türkische Bibliothek und den fremdsprachigen Medienbestand im Zweigstellensystem sicherstellen
  • Bibliothekarische Tätigkeiten wahrnehmen, z. B. über zugewiesene Etatmittel verantwortlich verfügen und bibliothekarische Auskunftsdienste wahrnehmen
  • Grundlagen für die interkulturelle Arbeit mit Medien in Duisburg erarbeiten/weiterentwickeln und auf die Duisburger Verhältnisse übertragen
    • interkulturelle Mediendienste in Zusammenarbeit mit städtischen und externen Einrichtungen eigenständig und verantwortlich planen, fortentwickeln und erweitern
    • Veranstaltungen zur Nutzung von/zum Umgang mit Medien (z.B. mehrsprachige Lese- und Sprachförderungsangebote) für Kinder und Eltern mit Migrationshintergrund konzeptionell und organisatorisch vorbereiten und durchführen
    • als Ansprechpartner für die interkulturelle Arbeit mit Medien Veranstalter (Migrantenselbsthilfeorganisationen sowie Duisburger Institutionen mit Integrationsdiensten) beratend unterstützen
    • in regionalen und überregionalen Fachgremien mitarbeiten

Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene (Fach-)Hochschulbildung (Bachelor (FH/HS) oder vergleichbarer Abschluss) der Fachrichtung Bibliothekswesen bzw. Soziologie nachweisen
  • und eine anschließende mindestens 2-jährige einschlägige Berufserfahrung nach Erwerb der jeweiligen o. a. Qualifikation
  • Beherrschung der türkischen Sprache in Wort und Schrift auf Sprachniveau B 2
  • Eigeninitiative, Flexibilität und Organisationsgeschick
  • sicheres und freundliches Auftreten
  • selbstständiges, verantwortungsbewusstes und kundenorientiertes Arbeiten
  • Team-, Konflikt- und Kooperationsfähigkeit
  • gute Kenntnisse des Mediums Internet und seiner aktiven Vermittlung; sicherer Umgang mit MS-Office Anwendungen

Wir bieten:

  • ein sicheres und unbefristetes Beschäftigungsverhältnis mit einer  e Vergütung nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst (TVöD) in Vollzeit bei flexibler Arbeitszeit. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 11 TVöD
  • ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten

Bewerbung:

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte ausschließlich online über das unten stehende Bewerbungsformular unter Angabe der Kennziffer A21/42-21/4547 (259). Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung aktuelle Arbeitszeugnisse bzw. dienstliche Beurteilungen bei.

Bewerbungsformular