Weitere aktuelle Informationen zum Coronavirus (Updates)

Update vom 26. Februar 2021 um 09.06 Uhr (Fallzahlen)

Aktuelle Zahlen (Stand 25. Februar 2021, 20 Uhr)

Insgesamt haben sich in Duisburg in Summe 19.018 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 513 Personen sind verstorben.
17.966 Personen sind wieder genesen, so dass es aktuell 539 Infizierte in der Stadt gibt. 
Insgesamt wurden 159.355 Corona-Tests durchgeführt.

Der aktuelle Inzidenzwert beträgt 90,2.

Update vom 25. Februar 2021 um 09.20 (Fallzahlen und Verschärfung Quarantäneregeln)

Aktuelle Zahlen (Stand 24. Februar 2021, 20 Uhr)

Insgesamt haben sich in Duisburg in Summe 18.955 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 511 Personen sind verstorben.
17.916 Personen sind wieder genesen, so dass es aktuell 528 Infizierte in der Stadt gibt. 
Insgesamt wurden 158.420 Corona-Tests durchgeführt.

Der aktuelle Inzidenzwert beträgt 89,6.


Quarantäneanordnung wieder verschärft

Das Gesundheitsamt verschärft ab sofort wieder die Quarantäneanordnung und folgt damit der Empfehlung des RKI. Danach müssen sich Kontaktpersonen der Kategorie 1 unverzüglich für 14 Tage häuslich absondern - gerechnet ab dem letzten Tag des Kontaktes zum Quellfall. Aufgrund der Zunahme der besorgniserregenden SARS-CoV-2-Varianten entfällt zunächst wieder die Möglichkeit einer Verkürzung der häuslichen Absonderung durch einen negativen SARS-CoV-2-Test. Dies gilt unabhängig davon, ob der Kontakt zu einer Person mit Mutation oder einem Wildtyp bestand. 
Ab dem zwölften Tag der Quarantäne empfiehlt das Gesundheitsamt, auch vor dem Hintergrund des zunehmenden Anteils an Mutationen, dringend die Testung mittels PCR oder Antigenschnelltest (POC). Im Testzentrum "Theater am Marientor" besteht die Möglichkeit, von dem Angebot Gebrauch zu machen. Zu beachten ist jedoch, dass die Quarantänezeit auch durch ein negatives Testergebnis nicht verkürzt werden kann.

Update vom 24. Februar 2021 um 09.14 Uhr (Fallzahlen)

(Aktuelle Zahlen (Stand 23. Februar 2021, 20 Uhr)

Insgesamt haben sich in Duisburg in Summe 18.853 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 511 Personen sind verstorben.
17.885 Personen sind wieder genesen, so dass es aktuell 457 Infizierte in der Stadt gibt. 
Insgesamt wurden 157.519 Corona-Tests durchgeführt.

Der aktuelle Inzidenzwert beträgt 77,8.

Update vom 23. Februar um 09.27 Uhr (Fallzahlen und 7-Tage-Inzidenz der Bezirke)

Aktuelle Zahlen (Stand 22. Februar 2021, 20 Uhr)

Insgesamt haben sich in Duisburg in Summe 18.776 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 510 Personen sind verstorben.
17.845 Personen sind wieder genesen, so dass es aktuell 421 Infizierte in der Stadt gibt. 
Insgesamt wurden 156.571 Corona-Tests durchgeführt.

Der aktuelle Inzidenzwert beträgt 73,6.

7-Tage-Inzidenz der Bezirke für die 7. Kalenderwoche

Stadtbezirk 7-Tage-Inzidenz (Absolute Fallzahlen) Einwohnerzahl (Stand: 31.12.2020)
1 Walsum 53,7 (27) 50.344
2 Hamborn 136,3 (103) 75.520
3 Meiderich/Beeck 105,9 (77) 72.694
4 Homberg/Ruhrort/Baerl 70,9 (29) 40.888
5 Mitte 54,0 (59) 109.235
6 Rheinhausen 25,6 (20) 78.203
7 Süd 45,2 (33) 72.970
Gesamt: 70,8 (354) 499.854

Update vom 22. Februar 2021 um 09.04 Uhr (Fallzahlen)

Aktuelle Zahlen (Stand 21. Februar 2021, 20 Uhr)

Insgesamt haben sich in Duisburg in Summe 18.744 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 510 Personen sind verstorben.
17.786 Personen sind wieder genesen, so dass es aktuell 448 Infizierte in der Stadt gibt. 
Insgesamt wurden 155.673 Corona-Tests durchgeführt.

Der aktuelle Inzidenzwert beträgt 71,2.

Update vom 19. Februar 2021 um 09.21 Uhr (Fallzahlen)

Aktuelle Zahlen (Stand 18. Februar 2021, 20 Uhr)

Insgesamt haben sich in Duisburg in Summe 18.593 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 508 Personen sind verstorben.
17.702 Personen sind wieder genesen, so dass es aktuell 383 Infizierte in der Stadt gibt. 
Insgesamt wurden 153.679 Corona-Tests durchgeführt.

Der aktuelle Inzidenzwert beträgt 59,4.

Update vom 18. Februar 2021 um 08.40 Uhr (Fallzahlen)

Aktuelle Zahlen (Stand 17. Februar 2021, 20 Uhr)

Insgesamt haben sich in Duisburg in Summe 18.529 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 507 Personen sind verstorben.
17.658 Personen sind wieder genesen, so dass es aktuell 364 Infizierte in der Stadt gibt. 
Insgesamt wurden 152.887 Corona-Tests durchgeführt.

Der aktuelle Inzidenzwert beträgt 55,5.

Update vom 17. Februar 2021 um 09.13 Uhr (Fallzahlen)

Aktuelle Zahlen (Stand 16. Februar 2021, 20 Uhr)

Insgesamt haben sich in Duisburg in Summe 18.484 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 506 Personen sind verstorben.
17.641 Personen sind wieder genesen, so dass es aktuell 337 Infizierte in der Stadt gibt. 
Insgesamt wurden 152.161 Corona-Tests durchgeführt.

Der aktuelle Inzidenzwert beträgt 54,3.

Update vom 16. Februar um 08.44 Uhr (Fallzahlen, Maskenverteilung, 7-Tage-Inzidenz Bezirke)

Aktuelle Zahlen (Stand 15. Februar 2021, 20 Uhr)

Insgesamt haben sich in Duisburg in Summe 18.430 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 506 Personen sind verstorben.
17.601 Personen sind wieder genesen, so dass es aktuell 323 Infizierte in der Stadt gibt. 
Insgesamt wurden 151.531 Corona-Tests durchgeführt.

Der aktuelle Inzidenzwert beträgt 52,9.


Maskenverteilung

Die Stadt versorgt mit dem heutigen Tag mehr als 20.600 bedürftige Menschen in Duisburg mit medizinischen Masken zum Schutz gegen das Coronavirus. Bedürftige Personen, zu denen zum Beispiel Bezieherinnen und Bezieher von Sozialhilfe und Wohngeld zählen, erhalten jeweils 10 Masken der Kategorie FFP2 bzw. KN95. Die mehr als 206.000 Masken stellt das Land Nordrhein-Westfalen kostenlos zur Verfügung.

7-Tage-Inzidenz der Bezirke für die 6. Kalenderwoche

Die Inzidenzen sind insgesamt weiter rückläufig, kein Bezirk hat mehr eine Inzidenz über 100. 

6. Kalenderwoche (8. bis 14. Februar 2021)

Stadtbezirk 7-Tage-Inzidenz (Absolute Fallzahlen) Einwohnerzahl (Stand: 31.12.2020)
1 Walsum 41,7 (21) 50.344
2 Hamborn 84,7 (64) 75.520
3 Meiderich/Beeck 68,8 (50) 72.694
4 Homberg/Ruhrort/Baerl 29,3 (12) 40.888
5 Mitte 43,0 (47) 109.235
6 Rheinhausen 34,5 (27) 78.203
7 Süd 46,6 (34) 72.970
Gesamt: 51,4 (257) 499.854

Update vom 15. Februar 2021 um 09:25 Uhr (Fallzahlen)

Aktuelle Zahlen (Stand 14. Februar 2021, 20 Uhr)

Insgesamt haben sich in Duisburg in Summe 18.410 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 506 Personen sind verstorben.
17.544 Personen sind wieder genesen, so dass es aktuell 360 Infizierte in der Stadt gibt. 
Insgesamt wurden 150.917 Corona-Tests durchgeführt.

Der aktuelle Inzidenzwert beträgt 51,5.

Update vom 12. Februar 2021 um 08:48 Uhr (Fallzahlen)

Aktuelle Zahlen (Stand 11. Februar 2021, 20 Uhr)

Insgesamt haben sich in Duisburg in Summe 18.288 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 501 Personen sind verstorben.
17.394 Personen sind wieder genesen, so dass es aktuell 393 Infizierte in der Stadt gibt. 
Insgesamt wurden 149.409 Corona-Tests durchgeführt.

Der aktuelle Inzidenzwert beträgt 53,9.

Update vom 11.02.2021 um 08.52 Uhr (Fallzahlen)

Aktuelle Zahlen (Stand 10. Februar 2021, 20 Uhr)

Insgesamt haben sich in Duisburg in Summe 18.242 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 499 Personen sind verstorben.
17.325 Personen sind wieder genesen, so dass es aktuell 418 Infizierte in der Stadt gibt. 
Insgesamt wurden 148.651 Corona-Tests durchgeführt.

Der aktuelle Inzidenzwert beträgt 59,2.

Update vom 10.02.2021 um 09.01 Uhr (Fallzahlen)

Aktuelle Zahlen (Stand 9. Februar 2021, 20 Uhr)

Insgesamt haben sich in Duisburg in Summe 18.201 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 499 Personen sind verstorben.
17.291 Personen sind wieder genesen, so dass es aktuell 411 Infizierte in der Stadt gibt. 
Insgesamt wurden 148.098 Corona-Tests durchgeführt.

Der aktuelle Inzidenzwert beträgt 68,0.

Update vom 09. Februar 2020 um 08.09 Uhr (Fallzahlen / 7-Tage-Inzidenz der Bezirke für die 5. Kalenderwoche)

Aktuelle Zahlen (Stand 8. Februar 2021, 20 Uhr)

Insgesamt haben sich in Duisburg in Summe 18.151 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 499 Personen sind verstorben.
17.266 Personen sind wieder genesen, so dass es aktuell 386 Infizierte in der Stadt gibt. 
Insgesamt wurden 147.347 Corona-Tests durchgeführt.

Der aktuelle Inzidenzwert beträgt 66,2.

Die Inzidenzen sind insgesamt weiter rückläufig, kein Bezirk hat mehr eine Inzidenz über 100.

Stadtbezirk 7-Tage-Inzidenz (Absolute Fallzahlen) Einwohnerzahl (Stand: 31.12.2020)
1 Walsum 75,5 (38) 50.344
2 Hamborn 95,3 (72) 75.520
3 Meiderich/Beeck 79,8 (58) 72.694
4 Homberg/Ruhrort/Baerl 70,9 (29) 40.888
5 Mitte 54,0 (59) 109.235
6 Rheinhausen 72,9 (57) 78.203
7 Süd 35,6 (26) 72.970
Gesamt: 68,8 (344) 499.854

Update vom 08. Februar 2021 um 09.26 Uhr (Fallzahlen)

Aktuelle Zahlen (Stand 7. Februar 2021, 20 Uhr)

Insgesamt haben sich in Duisburg in Summe 18.139 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 499 Personen sind verstorben.
17.199 Personen sind wieder genesen, so dass es aktuell 441 Infizierte in der Stadt gibt. 
Insgesamt wurden 146.735 Corona-Tests durchgeführt.

Der aktuelle Inzidenzwert beträgt 69,0.

Update vom 05. Februar 2021 um 09.15 (Uhr (Fallzahlen und Infos Start Impfung der Ü-80-Jährigen, Öffnungszeiten Impfzentrum)

Aktuelle Zahlen (Stand 4. Februar 2021, 20 Uhr)

Insgesamt haben sich in Duisburg in Summe 17.995 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 494 Personen sind verstorben.
17.019 Personen sind wieder genesen, so dass es aktuell 482 Infizierte in der Stadt gibt. 
Insgesamt wurden 145.257 Corona-Tests durchgeführt.

Der aktuelle Inzidenzwert beträgt 73,0.


Start der Impfaktion für die Ü-80-Jährigen im TaM:

Im Impfzentrum Duisburg im Theater am Marientor auf der Plessingstraße 20 in Duisburg-Mitte wird nach Vergabe der Termine durch die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein (KV) ab Montag, 8. Februar, mit der Impfung der Über-80-Jährigen begonnen. Das Impfzentrum ist jeden Tag von 13 bis 20 Uhr - nur nach vorheriger Terminvereinbarung über die KV - geöffnet, ein barrierefreier Zugang ist vorhanden. 

Das Testzentrum im Theater am Marientor ist zudem von montags bis freitags von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Update vom 04. Februar 2021 um 09.21 Uhr (Fallzahlen)

Aktuelle Zahlen (Stand 3. Februar 2021, 20 Uhr)

Insgesamt haben sich in Duisburg in Summe 17.932 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 494 Personen sind verstorben.
16.975 Personen sind wieder genesen, so dass es aktuell 463 Infizierte in der Stadt gibt. 
Insgesamt wurden 144.645 Corona-Tests durchgeführt.

Der aktuelle Inzidenzwert beträgt 74,0.

Update vom 03. Februar 2021 um 09.10 Uhr (Fallzahlen)

Aktuelle Zahlen (Stand 2. Februar 2021, 20 Uhr)

Insgesamt haben sich in Duisburg in Summe 17.859 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 492 Personen sind verstorben.
16.902 Personen sind wieder genesen, so dass es aktuell 465 Infizierte in der Stadt gibt. 
Insgesamt wurden 143.872 Corona-Tests durchgeführt.

Der aktuelle Inzidenzwert beträgt 73,4.

Update vom 02. Februar 2020 um 09.18 Uhr (Fallzahlen / 7-Tage-Inzidenz der Bezirke für die 4. Kalenderwoche)

Aktuelle Zahlen (Stand 1. Februar 2021, 20 Uhr)

Insgesamt haben sich in Duisburg in Summe 17.829 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 485 Personen sind verstorben.
16.868 Personen sind wieder genesen, so dass es aktuell 476 Infizierte in der Stadt gibt. 
Insgesamt wurden 143.260 Corona-Tests durchgeführt.

Der aktuelle Inzidenzwert beträgt 79,6.

7-Tage-Inzidenz der Bezirke für die 4. Kalenderwoche

Die positive Entwicklung mit sinkenden Fallzahlen hält weitgehend an. Lediglich zwei Bezirke weisen noch Inzidenzwerte über 100 auf. 

Stadtbezirk 7-Tage-Inzidenz (Absolute Fallzahlen) Einwohnerzahl (Stand: 31.12.2020)
1 Walsum 99,3 (50) 50.344
2 Hamborn 88,7 (67) 75.520
3 Meiderich/Beeck 85,3  (62) 72.694
4 Homberg/Ruhrort/Baerl 105,2 (43) 40.888
5 Mitte 50,4 (55) 109.235
6 Rheinhausen 112,5 (88) 78.203
7 Süd 42,5 (31 72.970
Gesamt: 80,2 (401) 499.854

Update vom 01. Februar 2021 um 09.31 Uhr (Fallzahlen)

Aktuelle Zahlen (Stand 31. Januar 2021, 20 Uhr)

Insgesamt haben sich in Duisburg in Summe 17.802 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 480 Personen sind verstorben.
16.798 Personen sind wieder genesen, so dass es aktuell 524 Infizierte in der Stadt gibt. 
Insgesamt wurden 142.596 Corona-Tests durchgeführt.

Der aktuelle Inzidenzwert beträgt 80,8.

Update vom 29. Januar 2021 um 14.34 Uhr (Änderung Öffnungszeiten Testzentrum Theater am Marientor)

Geänderte Öffnungszeiten des Testzentrums

Für das Corona-Testzentrum im Theater am Marientor gelten ab Montag, 1. Februar, geänderte Öffnungszeiten.

Von Montag bis Freitag können dort zwischen 10 und 17 Uhr Corona-Testungen durchgeführt werden. 

Update vom 29. Januar 2021 um 09.14 Uhr (Fallzahlen)

Aktuelle Zahlen (Stand 28. Januar 2021, 20 Uhr)

Insgesamt haben sich in Duisburg in Summe 17.635 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 468 Personen sind verstorben.
16.577 Personen sind wieder genesen, so dass es aktuell 590 Infizierte in der Stadt gibt. 
Insgesamt wurden 141.120 Corona-Tests durchgeführt.

Der aktuelle Inzidenzwert beträgt 91,0.

Update vom 28. Januar 2021 um 08.24 Uhr (Fallzahlen)

Aktuelle Zahlen (Stand 27. Januar 2021, 20 Uhr)

Insgesamt haben sich in Duisburg in Summe 17.570 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 464 Personen sind verstorben.
16.499 Personen sind wieder genesen, so dass es aktuell 607 Infizierte in der Stadt gibt. 
Insgesamt wurden 140.553 Corona-Tests durchgeführt.

Der aktuelle Inzidenzwert beträgt 91,8.

Update vom 27. Januar 2021 um 09.15 Uhr (Fallzahlen)

Aktuelle Zahlen (Stand 26. Januar 2021, 20 Uhr)

Insgesamt haben sich in Duisburg in Summe 17.497 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 460 Personen sind verstorben.
16.469 Personen sind wieder genesen, so dass es aktuell 568 Infizierte in der Stadt gibt. 
Insgesamt wurden 139.949 Corona-Tests durchgeführt.

Der aktuelle Inzidenzwert beträgt 97,9.

Update vom 26. Januar 2021 um 08.37 Uhr (Fallzahlen und 7-Tage-Inzidenz)

Aktuelle Zahlen (Stand 25. Januar 2021, 20 Uhr)

Insgesamt haben sich in Duisburg in Summe 17.438 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 459 Personen sind verstorben.
16.407 Personen sind wieder genesen, so dass es aktuell 572 Infizierte in der Stadt gibt. 
Insgesamt wurden 139.342 Corona-Tests durchgeführt.

Der aktuelle Inzidenzwert beträgt 98,1.

7-Tage-Inzidenz der Bezirke für die 3. Kalenderwoche

Insgesamt spiegeln die Zahlen weiterhin die positive Entwicklung der letzten Woche wieder. In fast allen Bezirken, bis auf Walsum und Homberg/Ruhrort/Baerl, sind die Infektionszahlen zum Teil wieder recht deutlich zurückgegangen.

Stadtbezirk 7-Tage-Inzidenz (Absolute Fallzahlen) Einwohnerzahl (Stand: 31.12.2020)
1 Walsum 139,0 (70) 50.344
2 Hamborn 117,8 (89) 75.520
3 Meiderich/Beeck 94,9  (69) 72.694
4 Homberg/Ruhrort/Baerl 105,2 (43) 40.888
5 Mitte 66,8 (73) 109.235
6 Rheinhausen 115,1 (90) 78.203
7 S�d 63,0 (46) 72.970
Gesamt: 97,8 (489) 499.854

Update vom 25. Januar 2021 um 08.59 Uhr (Fallzahlen)

Aktuelle Zahlen (Stand 24. Januar 2021, 20 Uhr)

Insgesamt haben sich in Duisburg in Summe 17.400 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 456 Personen sind verstorben.
16.312 Personen sind wieder genesen, so dass es aktuell 632 Infizierte in der Stadt gibt. 
Insgesamt wurden 138.525 Corona-Tests durchgeführt.

Der aktuelle Inzidenzwert beträgt 97,7.

Update vom 22. Januar 2021 um 12.07 Uhr (Schnelltestzentrum Mitte am Wochenende geschlossen)

Das Schnelltestzentrum im Theater am Marientor ist künftig am Wochenende nicht mehr geöffnet. Von Montag bis Freitag können dort jedoch wie gewohnt zwischen 8 und 16 Uhr Coronatests durchgeführt werden. 
Tests sind am Wochenende weiterhin an den bekannten Standorten zwischen 10 und 14 Uhr sowie von Montag bis Freitag in der Zeit von 10 bis 17 Uhr möglich:


Bezirk Walsum: Seniorenzentrum Jupiterstraße, Jupiterstr. 28, 47179 Duisburg 

Bezirk Hamborn: Sana Seniorenzentrum Aachener Straße, Aachener Str. 27, 47169 Duisburg 

Bezirk Meiderich: Christophoruswerk Duisburg, Gelände Bonhoefferstraße, 47138 Duisburg 

Bezirk Homberg: Malteserstift St. Johannes, Marienstraße 11, 47198 Duisburg
 
Bezirk Rheinhausen: Sana Seniorenzentrum Rheinhausen, Lindenallee 23, 47229 Duisburg 

Bezirk Süd: Fliedner Pflege und Wohnen am Park, Zu den Tannen 10-12, 47269 Duisburg 

Update vom 22. Januar 2021 um 09.23 Uhr (Fallzahlen)

Aktuelle Zahlen (Stand 21. Januar 2021, 20 Uhr)

Insgesamt haben sich in Duisburg in Summe 17.195 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 448 Personen sind verstorben.
16.057 Personen sind wieder genesen, so dass es aktuell 690 Infizierte in der Stadt gibt. 
Insgesamt wurden 136.839 Corona-Tests durchgeführt.

Der aktuelle Inzidenzwert beträgt 108,3.

Update vom 21. Januar 2021 um 09.34 Uhr (Fallzahlen und Anschreiben der Über-80-Jährigen)

Aktuelle Zahlen (Stand 20. Januar 2021, 20 Uhr)

Insgesamt haben sich in Duisburg in Summe 17.108 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 446 Personen sind verstorben.
15.938 Personen sind wieder genesen, so dass es aktuell 724 Infizierte in der Stadt gibt. 
Insgesamt wurden 136.080 Corona-Tests durchgeführt.

Der aktuelle Inzidenzwert beträgt 111,1.


Anschreiben zum Start der Impfungen der Über-80-Jährigen 

Nach der bereits angelaufenen Impfung der Bewohner der Alten- und Pflegeheime und des dortigen Personals beginnt das Land NRW voraussichtlich zum 8. Februar mit der Impfung der Über-80-Jährigen. Dazu erhalten in Duisburg knapp 32.000 Menschen in den nächsten Tagen Post von der Stadt. Neben den ausführlichen Hinweisen zum gesamten Impfverfahren in einem Schreiben von Landesgesundheitsminister Karl-Josef Laumann erhalten sie ein Begleitschreiben der Stadt mit dem Hinweis, dass die Betroffenen ab Montag, 25. Januar 2021, unter der kostenfreien Rufnummer (0800) 116 117 01 oder auch über das Internet auf der Webseite www.116117.de einen Impftermin vereinbaren können. Eine Impfung ist nur mit einem Termin möglich. Wer also angeschrieben wurde, sollte deshalb nur dann zum Impfzentrum kommen, wenn er vorher einen Termin vereinbart hat. Das Impfzentrum befindet sich im „Theater am Marientor“ auf der Plessingstraße 20 in Duisburg-Mitte. 

Oberbürgermeister Sören Link wendet sich im Schreiben mit einer persönlichen Anmerkung an die Betroffenen: „Was mir sehr am Herzen liegt: Die Impfung ist freiwillig. Dennoch bin ich fest davon überzeugt, dass fast jede Duisburgerin und jeder Duisburger weiß, wie wichtig eine flächendeckende Impfung bei der Bekämpfung des Coronavirus ist. Unsere Stadt ist seit jeher von großem Gemeinschaftsgefühl und solidarischem Verhalten getragen. Lassen Sie uns dieser Geschichte, auf die wir zu Recht stolz sein können, ein weiteres Kapitel hinzufügen.“

Update vom 20. Januar 2021 um 08.50 Uhr (Fallzahlen)

Aktuelle Zahlen (Stand 19. Januar 2021, 20 Uhr)

Insgesamt haben sich in Duisburg in Summe 17.017 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 442 Personen sind verstorben.
15.856 Personen sind wieder genesen, so dass es aktuell 719 Infizierte in der Stadt gibt. 
Insgesamt wurden 134.956 Corona-Tests durchgeführt.

Der aktuelle Inzidenzwert beträgt 116,5.

Update vom 19. Januar 2021 um 09.02 Uhr (Fallzahlen und 7-Tage-Inzidenz Bezirke)

Aktuelle Zahlen (Stand 18. Januar 2021, 20 Uhr)

Insgesamt haben sich in Duisburg in Summe 16.960 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 439 Personen sind verstorben.
15.789 Personen sind wieder genesen, so dass es aktuell 732 Infizierte in der Stadt gibt. 
Insgesamt wurden 134.022 Corona-Tests durchgeführt.

Der aktuelle Inzidenzwert beträgt 117,3.


7-Tage-Inzidenz der Bezirke für die 2. Kalenderwoche

Insgesamt spiegeln die Zahlen die positive Entwicklung der letzten Woche wieder. In fast allen Bezirken sind die Infektionszahlen zum Teil recht deutlich zurückgegangen.


2. Kalenderwoche (11. bis 17. Januar 2021)

Stadtbezirk 7-Tage-Inzidenz (Absolute Fallzahlen) Einwohnerzahl (Stand: 31.12.2020)
1 Walsum 119,2 (60) 50.344
2 Hamborn 154,9 (117) 75.520
3 Meiderich/Beeck 188,5 (137) 72.694
4 Homberg/Ruhrort/Baerl 95,4 (39) 40.888
5 Mitte 67,7 (74) 109.235
6 Rheinhausen 115,1 (90) 78.203
7 Süd 89,1 (65)  72.970
Gesamt: 118,2 (591) 499.854

Update vom 18. Januar 2021 um 09.10 Uhr (Fallzahlen)

Aktuelle Zahlen (Stand 17. Januar 2021, 20 Uhr)

Insgesamt haben sich in Duisburg in Summe 16.911 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 434 Personen sind verstorben.
15.671 Personen sind wieder genesen, so dass es aktuell 806 Infizierte in der Stadt gibt. 
Insgesamt wurden 132.897 Corona-Tests durchgeführt.

Der aktuelle Inzidenzwert beträgt 118,3.

Update vom 15. Januar 2021 um 09.29 Uhr (Fallzahlen)

Aktuelle Zahlen (Stand 14. Januar 2021, 20 Uhr)

Insgesamt haben sich in Duisburg in Summe 16.667 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 422 Personen sind verstorben.
15.393 Personen sind wieder genesen, so dass es aktuell 852 Infizierte in der Stadt gibt. 
Insgesamt wurden 131.151 Corona-Tests durchgeführt.

Der aktuelle Inzidenzwert beträgt 133,4.

Update vom 14. Januar 2021 um 09.03 Uhr (Fallzahlen)

Aktuelle Zahlen (Stand 13. Januar 2021, 20 Uhr)

Insgesamt haben sich in Duisburg in Summe 16.560 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 417 Personen sind verstorben.
15.241 Personen sind wieder genesen, so dass es aktuell 902 Infizierte in der Stadt gibt. 
Insgesamt wurden 130.323 Corona-Tests durchgeführt.

Der aktuelle Inzidenzwert beträgt 132,3.

Update vom 13. Januar 2021 um 14.02 Uhr (Erstattung Elternbeiträge)

Stadt Duisburg erstattet für Januar 2021 erhobene Elternbeiträge

Alle Elternbeiträge, die von der Stadt Duisburg für den Monat Januar 2021 für eine Betreuung in Kindertageseinrichtungen, der Kindertagespflege und im Bereich des offenen Ganztages erhoben wurden, werden erstattet. Die Erstattung erfolgt automatisch, indem keine Gebühren für eine Betreuung im Februar abgebucht werden. Eine Antragstellung ist nicht erforderlich.

Oberbürgermeister Sören Link hatte sich bereits zu Beginn des Lockdowns für die Rückerstattung der Beiträge stark gemacht. Als Oberbürgermeister einer Stärkungspaktkommune, die bei Zahlungen von freiwilligen Leistungen auf das Wohlwollen der Aufsichtsbehörde angewiesen ist, forderte er von der Landesregierung ein klares Votum und eine entsprechende Kostenbeteiligung. Das Land Nordrhein-Westfalen hat den Kommunen nun eine Beteiligung an den Kosten von 50 Prozent zugesagt.

„Es ist gut, dass das Land unseren Forderungen gefolgt ist. So können wir die von der Pandemie im besonderen Maß betroffenen Familien wenigstens finanziell etwas entlasten", sagt Sören Link.

Der Kabinettsbeschluss dazu soll in der kommenden Woche gefasst werden. Die Erstattung erfolgt durch die Stadt Duisburg vorbehaltlich der Entscheidung des Landeskabinetts und des Rates der Stadt Duisburg. Die Erstattungsregel gilt für alle Kindertageseinrichtungen, für die gemäß der Elternbeitragssatzung der Stadt Duisburg vom 3. Juli 2009 Beiträge erhoben werden. Dazu zählen alle KiBiz-geförderten Einrichtungen, sowohl in städtischer als auch in freier Trägerschaft.

Update vom 13. Januar 2021 um 08.43 Uhr (Fallzahlen)

Aktuelle Zahlen (Stand 12. Januar 2021, 20 Uhr)

Insgesamt haben sich in Duisburg in Summe 16.446 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 412 Personen sind verstorben.
15.183 Personen sind wieder genesen, so dass es aktuell 851 Infizierte in der Stadt gibt. 
Insgesamt wurden 129.622 Corona-Tests durchgeführt.

Der aktuelle Inzidenzwert beträgt 152,8.

Update vom 12. Januar 2021 um 09.11 Uhr (Fallzahlen und 7-Tage Inzidenz Bezirke)

Aktuelle Zahlen (Stand 11. Januar 2021, 20 Uhr)

Insgesamt haben sich in Duisburg in Summe 16.384 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 409 Personen sind verstorben.
15.091 Personen sind wieder genesen, so dass es aktuell 884 Infizierte in der Stadt gibt. 
Insgesamt wurden 128.965 Corona-Tests durchgeführt.

Der aktuelle Inzidenzwert beträgt 167,6.

7-Tage Inzidenz Bezirke für die 1. Kalenderwoche

Bis auf Mitte und Rheinhausen sind die Fallzahlen in den anderen Bezirken wieder angestiegen. Die Zahlen der Woche vor Weihnachten wurden aber bisher nicht wieder erreicht. Allerdings ist bei der Bewertung der Daten noch Vorsicht angezeigt, erst in der nächsten Woche dürfte sich ein stabileres, aussagekräftigeres Bild ergeben.

Stadtbezirk 7-Tage-Inzidenz (Absolute Fallzahlen) Einwohnerzahl (Stand: 31.12.2020)
1 Walsum 186,7 (94) 50.344
2 Hamborn 218,5 (165) 75.520
3 Meiderich/Beeck 200,8 (146) 72.694
4 Homberg/Ruhrort/Baerl 114,9 (47) 40.888
5 Mitte 100,7 (110) 109.235
6 Rheinhausen 168,8 (132) 78.203
7 Süd 137,0 (100) 72.970
Gesamt: 161,0 (805) 499.854

Update vom 11. Januar 2021 um 08.32 Uhr (Fallzahlen)

Aktuelle Zahlen (Stand 10. Januar 2021, 20 Uhr)

Insgesamt haben sich in Duisburg in Summe 16.335 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 405 Personen sind verstorben.
15.008 Personen sind wieder genesen, so dass es aktuell 922 Infizierte in der Stadt gibt. 
Insgesamt wurden 128.081 Corona-Tests durchgeführt.

Der aktuelle Inzidenzwert beträgt 162,2.

Update vom 08. Januar 2021 um 14.53 Uhr (Schnellteststandorte für Altenheime werden fortgeführt)

Schnellteststandorte für Altenheime werden fortgeführt

Die vor Weihnachten eingerichteten dezentralen Teststationen für Seniorenzentren werden weiter betrieben. Das hat der Krisenstab der Stadt Duisburg mit Blick auf die immer noch hohe Zahl an Infizierten und Todesopfern insbesondere in Alten- und Senioreneinrichtungen beschlossen. So wird ab Montag, 11. Januar, an sieben Standorten über die Stadt verteilt weiterhin allen Mitarbeitern und Besuchern der Heime schnell und mit kurzen Wegen ein täglicher Schnelltest angeboten, um die Gefahr eines Viruseintrags in diese Einrichtungen so weit wie möglich zu reduzieren.

Die Schnellteststellen wurden bislang von Mitarbeitern im Ehrenamt betrieben. Zukünftig wird der Betrieb über Vertragspartner organisiert, zu denen zum Beispiel das Deutsche Rote Kreuz, die Johanniter Unfallhilfe und die Firma Felten zählen. Schnelltests werden montags bis freitags angeboten in der Zeit von 10 bis 17 Uhr sowie samstags und sonntags von 10 bis 14 Uhr.

Die Schnellteststandorte befinden sich hier:

Bezirk Walsum: Seniorenzentrum Jupiterstraße, Jupiterstr. 28, 47179 Duisburg
Bezirk Hamborn: Sana Seniorenzentrum Aachener Straße, Aachener Str. 27, 47169 Duisburg 
Bezirk Meiderich: Christophoruswerk Duisburg, Gelände Bonhoefferstraße, 47138 Duisburg 
Bezirk Homberg: Malteserstift St. Johannes, Marienstraße 11, 47198 Duisburg 
Bezirk Mitte: Theater am Marientor – Testzentrum der Stadt Duisburg
Bezirk Rheinhausen: Sana Seniorenzentrum Rheinhausen, Lindenallee 23, 47229 Duisburg
Bezirk Süd: Fliedner Pflege und Wohnen am Park, Zu den Tannen 10-12, 47269 Duisburg

Update vom 08. Januar 2021 um 09.03 Uhr (Fallzahlen)

Aktuelle Zahlen (Stand 7. Januar 2021, 20 Uhr)

Insgesamt haben sich in Duisburg in Summe 15.992 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 388 Personen sind verstorben.
14.730 Personen sind wieder genesen, so dass es aktuell 874 Infizierte in der Stadt gibt. 
Insgesamt wurden 125.601 Corona-Tests durchgeführt.

Der aktuelle Inzidenzwert beträgt 129,7.

Update vom 07. Januar 2021 um 08.45 Uhr (Fallzahlen)

Aktuelle Zahlen (Stand 6. Januar 2021, 20 Uhr)

Insgesamt haben sich in Duisburg in Summe 15.871 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 372 Personen sind verstorben.
14.660 Personen sind wieder genesen, so dass es aktuell 839 Infizierte in der Stadt gibt. 
Insgesamt wurden 124.505 Corona-Tests durchgeführt.

Der aktuelle Inzidenzwert beträgt 130,9.

Update vom 06. Januar 2021 um 14.38 Uhr (Statement OB zur Erstattung von Elternbeiträgen)

Verlängerung Lockdown: OB Sören Link setzt sich für die Erstattung von Elternbeiträgen ein

Oberbürgermeister Sören Link setzt sich angesichts der Verlängerung des Lockdowns dafür ein, aufgrund der erheblichen Betreuungseinschränkungen in den Kindertageseinrichtungen, in der Kindertagespflege und dem Offenen Ganztag rückwirkend ab dem 14.12.2020 keine Elternbeiträge zu erheben. „Mein Dank gilt den Eltern, die derzeit erhebliche Belastungen in der Kinderbetreuung stemmen und aufgrund des Infektionsgeschehens verantwortungsbewusst auf die Betreuung in einer Einrichtung verzichten. Diese Familien müssen wir nun finanziell entlasten und die Elternbeiträge erstatten. Als Oberbürgermeister einer Stärkungspaktkommune, die bei Zahlungen von freiwilligen Leistungen auf das Wohlwollen der Aufsichtsbehörde angewiesen ist, fordere ich von der Landesregierung ein klares Votum und eine entsprechende Kostenbeteiligung“, so Link.

Das Land hat zu Beginn des Lockdowns dringend an alle Eltern appelliert, die Angebote der Kindertagesbetreuung und der Kindertagespflege nur zu nutzen, wenn es absolut notwendig ist. Zahlreiche Eltern sind seitdem diesem Appell gefolgt. Außerdem wurde es den Eltern von Schülern und Schülerinnen der Klassen 1 bis 7 seit Mitte Dezember freigestellt, ihre Kinder von der Präsenzunterrichtspflicht zu befreien. Dies bedeutet auch, dass Kinder dann nicht an den genannten Betreuungsangeboten teilnehmen können. Mit Hinweis auf die freie Entscheidungsmöglichkeit der Eltern zur Nutzung der Betreuungsangebote hat das Land jedoch versäumt, eine klare Entscheidung für eine Erstattung der Elternbeiträge zu treffen. Somit werden die Eltern, die im Sinne der Bewältigung der Pandemie handeln und ihre Kinder selbst zu Hause betreuen, doppelt belastet.

Update vom 06. Januar um 11.00 Uhr (Informationen zu Impfungen)

Impfungen und was wir derzeit darüber wissen…

In den letzten Tagen erreichten uns viele Fragen zu den Corona-Schutzimpfungen. Das sind die Informationen, die wir derzeit haben. 
 

  • Die Impfung ist freiwillig und kostenlos.
  • Das Corona Center Duisburg ist seit Mitte Dezember einsatzbereit, aber noch nicht für den Publikumsverkehr geöffnet. 
  • Daher ist eine Terminvereinbarung für die Corona-Schutzimpfung in den Impfzentren aktuell noch nicht möglich.
  • Für den Terminservice soll eine bundesweit einheitliche Telefonnummer freigeschaltet werden, wenn der zugelassene Impfstoff in ausreichender Menge zur Verfügung steht.
  • Die Impfreihenfolge richtet sich nach ethischen Empfehlungen von Expertengremien des Bundes.

Nach der bundesweit geltenden Coronavirus-Impfverordnung haben bei der Schutzimpfung folgende Personen höchste Priorität: 
 
Personen, die in Alten- und Pflegeeinrichtungen betreut werden. Die Impfungen haben am 27. Dezember 2020 begonnen und werden kontinuierlich fortgesetzt.  
 
Laut Landesregierung NRW sollen den Mitarbeiter*innen mit hohem Infektionsrisiko in Krankenhäusern ab der dritten Kalenderwoche 2021 Impfangebote gemacht werden können.
 
Beschäftigte der ambulanten Pflegedienste können ab Februar 2021 die Terminvereinbarung der Kassenärztlichen Vereinigung NRW über die zentrale Telefonnummer 116 117 nutzen, um Termine in dem dann geöffneten Corona Center Duisburg zu machen. 
 
Personen ab 80 Jahre  

  • Alle Personen, die mobil sind, werden laut Aussage NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann in der dritten Kalenderwoche 2021 per Post vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW informiert. Eine Terminvereinbarung mit dem zuständigen Impfzentrum über die zentrale Telefonnummer 116 117 der Kassenärztlichen Vereinigung NRW ist für Februar geplant.
  • Wer die eigene Wohnung nicht verlassen kann, kann erst zu einem späteren Zeitpunkt geimpft werden. Der derzeit zur Verfügung stehende Impfstoff kann nur bedingt transportiert werden. Sobald weitere Impfstoffe zur Verfügung stehen, werden auch diese Personengruppen in ihrer häuslichen Umgebung aufgesucht und geimpft.  

Im Anschluss werden alle weiteren Personengruppen die Möglichkeit der Impfung bekommen. Ein genauer Zeitplan existiert noch nicht. Er ist abhängig von der Menge des zur Verfügung stehenden Impfstoffs und dem Voranschreiten der Impfungen bei den gefährdeten Personengruppen.  

Update vom 06. Januar 2021 um 08.12 Uhr (Fallzahlen)

Aktuelle Zahlen (Stand 5. Januar 2021, 20 Uhr)

Insgesamt haben sich in Duisburg in Summe 15.684 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 366 Personen sind verstorben.
14.580 Personen sind wieder genesen, so dass es aktuell 738 Infizierte in der Stadt gibt. 
Insgesamt wurden 123.582 Corona-Tests durchgeführt.

Der aktuelle Inzidenzwert beträgt 119,3.

Update vom 05. Januar 2021 um 08:58 Uhr (Fallzahlen und 7-Tage Inzidenz Bezirke)

Aktuelle Zahlen (Stand 4. Januar 2021, 20 Uhr)

Insgesamt haben sich in Duisburg in Summe 15.550 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 361 Personen sind verstorben.
14.517 Personen sind wieder genesen, so dass es aktuell 672 Infizierte in der Stadt gibt. 
Insgesamt wurden 122.326 Corona-Tests durchgeführt.

Der aktuelle Inzidenzwert beträgt 123,9.

7-Tage Inzidenz Bezirke für die 53. Kalenderwoche

In den nördlichen Bezirken sind die Zahlen teils deutlich rückläufig. Auch Homberg ist auf einen sehr niedrigen Stand abgefallen. Etwas gegenläufig ist der Trend in Mitte und Rheinhausen.
Allerdings sind die Zahlen der letzten Woche nur eingeschränkt aussagekräftig aufgrund der zahlreichen Feiertage und der damit einhergehenden geringeren Zahl an Testungen.

53. Kalenderwoche (28. Dezember 2020 bis 3. Januar 2021)

Stadtbezirk 7-Tage-Inzidenz (Absolute Fallzahlen) Einwohnerzahl (Stand: 30.11.2020)
1 Walsum  101,3 (51) 50.336
2 Hamborn   123,3 (93) 75.441
3 Meiderich/Beeck  149,9 (109)  72.693
4 Homberg/Ruhrort/Baerl  66,2 (27) 40.809
5 Mitte 109,9 (120)  109.194
6 Rheinhausen  194,3 (152)  78.222
7 Süd  93,2 (68)  72.980
Gesamt:   125,5 (627) 499.675

Update vom 04. Januar 2021 um 15:12 Uhr (neue Öffnungszeiten Schnelltestzentren)

Die Stadt Duisburg wird aufgrund einer deutlich rückläufigen Nachfrage die Corona-Schnelltestzentren

Malteserstift Veronika Haus Nelkenstraße 
DRK Seniorenzentrum Neumühl Schroerstraße 
Johanniter Stift Duisburg Wildstraße

ab Mittwoch, den 6. Januar schließen.

Zudem passt die Stadt die Öffnungszeiten für alle übrigen Testzentren ab morgen, Dienstag, 5. Januar an. Die Schnelltestzentren sind geöffnet in der Zeit von:

Montag bis Freitag von 10 bis 17 Uhr und
Samstag und Sonntag von 10 bis 14 Uhr

Update vom 04. Januar 2021 um 08:56 Uhr (Fallzahlen)

Aktuelle Zahlen (Stand 3. Januar 2021, 20 Uhr)

Insgesamt haben sich in Duisburg in Summe 15.532 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 355 Personen sind verstorben.
14.470 Personen sind wieder genesen, so dass es aktuell 707 Infizierte in der Stadt gibt. 
Insgesamt wurden 120.983 Corona-Tests durchgeführt.

Der aktuelle Inzidenzwert beträgt 126,7


Ältere Meldungen