Alles unter einem Dach

Liebe MitbürgerInnen und GeschäftspartnerInnen,

mit der Gründung des Immobilien-Management Duisburg im Jahr 2002 als eigenbetriebsähnliche Einrichtung der Stadt Duisburg wurden alle immobilienspezifischen Dienstleistungen in einer Organisationseinheit zusammengefasst.

Ein breites Spektrum an verschiedenen Gebäuden muss hier verwaltet und baulich instand gehalten werden von Schulen, Sporthallen, Theatern und Museen, Büchereien, Kinder- und Jugendeinrichtungen bis zu Feuerwachen und Verwaltungsgebäuden. Dazu zählen auch die haustechnischen Serviceleistungen und das Vermietungswesen. Die Planung und Durchführung aller städtischen Neubau- und Umbaumaßnahmen erfolgen durch das IMD.

Darüber hinaus ist das IMD für die Verwaltung, Verpachtung sowie den An- und Verkauf von bebauten und unbebauten Grundstücken zuständig. Hier handelt das IMD auch im Managementauftrag von Instituten, Ämtern und Gesellschaften.

Bei all diesen Aktivitäten ist sich das IMD seiner Verantwortung für die Umwelt bewusst und setzt als Betreiber der öffentlichen Gebäude ökologische Grundsätze hinsichtlich des Baustoffeinsatzes und einem energieoptimierten Betrieb um.

Unser Internetauftritt soll Ihnen daher einen informativen Überblick über die Angebote und Aktivitäten zur schnellen Orientierung bieten.

Mit freundlichen Grüßen

Karl Wilhelm Overdick
Kaufmännische Geschäftsführung

und

Christoph Weber
Sprecher der Geschäftsführung und
Technische Geschäftsführung

Wir suchen neue Mitarbeiter/innen

Aktuell suchen wir für den Bereich der Schulhausmeister/innen zwei neue Mitarbeiter/innen.

Denkmalgeschütztes Doppelwohnhaus "Am Schnabelhuck 24"

Das zurzeit leerstehende, als Doppelwohnhaus errichtete Gebäude Am Schnabelhuck 24 a in Duisburg Duissern wurde im Jahr 1878 errichtet und hat eine Nutzfläche (Erdgeschoss und Dachgeschoss) von ca. 92 m².

Zum Verkauf steht das städtische Gebäude mit der Katasterbezeichnung Gemarkung Duisburg, Flur 201, Flurstück 143 mit einer Größe von 1.191 m².

Grundsteinlegung der neuen Zweifach-Sporthalle am Krupp-Gymnasium

Zur Deckung des Bedarfs an Schulsportflächen soll auf dem Schulgrundstück Flutweg 62 zwischen dem Krupp-Gymnasium und der Heinrich-Heine-Gesamtschule eine neue Zwei-fach-Sporthalle errichtet werden. Am 18.05.2017 fanden sich Oberbürgermeister Sören Link, die Kaufmännische Geschäftsführung des IMD, Karl Wilhelm Overdick, und Vertreter der Schule sowie aus der Politik zusammen, um den Grundstein für die neue Sporthalle zu legen.

Exklusive Grundstücke für die Errichtung von freistehenden Einfamilienhäusern an der "Seestraße" in DU-Bergheim

Die Baugrundstücke liegen in einer ruhigen Seitenstraße im Westen der Stadt Duisburg, im linksrheinischen Bezirk Rheinhausen und sind ca. 10 km vom Duisburger Stadtzentrum entfernt. Die Umgebung ist geprägt von überwiegender Ein-/Zweifamilienhausbebauung. Das Naherholungsgebiet Toeppersee befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft.

Verkauf einer vermieteten Eigentumswohnung DU-Marxloh

Die 68 qm große Wohnung liegt im Stadtgebiet Duisburg im Dichterviertel im Ortsteil Marxloh. Das Nebenzentrum am Hamborner Altmarkt ist in ca. 10 Gehminuten erreichbar.

Verkauf eines Mehrfamilienhauses in DU-Walsum

Das Objekt liegt im Stadtgebiet Duisburg im Ortsteil Wehofen. Die Frundsbergstraße ist eine kleine und ruhige Wohnstraße in einem gewachsenen Wohnquartier.

Verkauf einer unter Denkmalschutz stehenden Villa in Duisburg-Hamborn

Die Villa liegt im Stadtgebiet Duisburg im Bezirk Hamborn in unmittelbarer Nähe zum Jubiläumshain.

Verkauf einer Bestandsimmobilie - Tectrum

Das TEC-BASE mit ca. 2.300 qm Nutzfläche ist schwerpunktmäßig für technologie-orientierte Existenzgründer sowie Unternehmen, die verstärkt auf Labor- und Werkstattflächen angewiesen sind, reserviert. Aber auch nicht technologieorientierte Unternehmen können hier Büroflächen zu attraktiven Preisen anmieten.

Baugrundstücke an der Seestraße in Duisburg-Bergheim

Die Baugrundstücke liegen in einer ruhigen Seitenstraße im Westen der Stadt Duisburg, im linksrheinischen Bezirk Rheinhausen und sind ca. 10 km vom Duisburger Stadtzentrum entfernt. Die Umgebung ist geprägt von überwiegender Ein-/Zweifamilienhausbebauung. Das Naherholungsgebiet Toeppersee befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft.

WC-Sanierung GGS Am See fertiggestellt

Die Sanierung der Toilettenanlage an der Gemeinschaftsgrundschule Am See in Duisburg-Wedau ist fertiggestellt. Oberbürgermeister Sören Link hat sich heute gemeinsam mit dem Geschäftsführer des Immobilien-Managements Duisburg, Karl Wilhelm Overdick, und der Schulleiterin Heike Babiel-Grandke vor Ort ein Bild gemacht.
Grundstück Passauer Str. in Duisburg-Buchholz

Baugrundstück in Duisburg-Buchholz

Das hier angebotene, 547 qm große Baugrundstück befindet sich auf der Passauer Straße. Es ist ca. 13 Meter breit und ca. 42 Meter tief und kann mit einer Doppelhaushälfte bebaut werden.

Anregungen, Kritik und Hinweise

Wenn es um die Belange städtischer Grundstücke und Immobilien geht, dann teilen Sie uns Ihr Anliegen doch bitte über unser unten aufgeführtes Kontaktformular oder per Fax (02 03/2 83-60 37) mit.

Als Ansprechpartnerin steht Ihnen Frau Denise Dreßler unter
02 03/2 83-60 04 zur Verfügung.

Wir werden Ihr Anliegen umgehend prüfen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Unternehmenskommunikation

Störungsmeldungsformular für städt. Mitarbeiter/innen und Duisburger Schulen

Das aufgeführte Störungsmeldungsformular ist für die städt. Mitarbeiter/innen in Kitas und Verwaltungsgebäuden des Immobilien-Management Duisburgs sowie Duisburger Schulen zu nutzen, um eine einheitliche Meldung von Störungen zu gewährleisten.

Wohnen und Arbeiten in Duisburg

Wussten Sie schon, dass rund 27 % der Duisburger Stadtflächen Erholungs-, Wald- und Wasserflächen sind?

Daher informieren Sie sich doch über unsere Immobilien- und Vermietungsangebote. Vielleicht finden Sie dort Ihr neues Zuhause.
Auch ein von uns angebotenes Pachtgrundstück kann Ihren Wunsch nach einem Gartengrundstück erfüllen.

Zukunft in Duisburg

"Wie wollen wir in Duisburg in Zukunft wohnen und arbeiten?"

Das Stadtentwicklungsdezernat und andere Akteure (u.a. das IMD) befassen sich im Rahmen des Projektes "Duisburg 2027" mit den Zukunftsvisionen unserer Stadt. Nährere Informationen finden Sie hier:

Marina Duisburg

Wichtiger Hinweis: Sperrung der Marina!

Hiermit möchten wir Sie auf die bestehende Sperrung der Hafendurchfahrt zwischen Außenhafen und Innenhafen seit 1. März 2016 bis voraussichtlich Dezember 2016 hinweisen.