Vhs-LernTREFF und Bildungsberatung

In Zusammenarbeit mit der AWO bietet die VHS Duisburg seit Anfang Mai einen „vhs-LernTREFF“ an.

Donnerstag, 23. Mai 2024 | Stadt Duisburg - Der „LernTREFF“ ist ein offenes und niedrigschwelliges Lernangebot. Der Schwerpunkt liegt in der Unterstützung beim Lernen und Üben des Lesens und Schreibens und der Förderung digitaler und alltagsbezogener Grundkompetenzen.

Teilnehmen können Personen, die sich im Lesen oder im Schreiben der deutschen Sprache verbessern möchten. Es wird auch Unterstützung bei konkreten Lernanlässen wie beispielsweise dem Verfassen von Texten wie Briefen oder Bewerbungen und beim Rechnen angeboten. So können gemeinsam vorliegende Rechnungen auf Korrektheit überprüft werden. Ebenfalls eingeladen sind Seniorinnen und Senioren, die Unterstützung bei der Nutzung des Handys wünschen oder erste Schritte am Laptop machen wollen.

Der LernTREFF ist donnerstags von 8 bis 11 Uhr im Begegnungszentrum „Alte Feuerwache“, Friedenstraße 5, in Duisburg-Hochfeld geöffnet. Das Angebot ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Schon seit Anfang 2023 nutzt die VHS Duisburg das Stadtteilbüro in der Heerstraße 9, um zu Weiterbildung, Integrations- und Deutschkursen und zu nachholenden Schulabschlüssen zu beraten. Die Bildungsberatung ist ebenfalls donnerstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Auch dieses Angebot ist kostenfrei und eine Anmeldung ist nicht nötig. Das Bildungsberatungsangebot kann durch den nun bestehenden „LernTREFF“ im Quartier optimal ergänzt werden.

Weitere Informationen gibt es telefonisch bei Heike Pieper unter 0203 283-2775.

Stadt Duisburg
Amt für Kommunikation