„nachtfrequenz20“: Workshops für Duisburger Jugendliche

Bei der „nachtfrequenz – Nacht der Jugendkultur“ haben Jugendliche ab 14 Jahren am letzten Septemberwochende Gelegenheit, bei kulturellen Angeboten Neues zu entdecken, zuzuschauen, auszuprobieren und mitzumachen. Das Jugendamt der Stadt Duisburg, die SchulKulturKontaktStelle und das Büro Bildungsregion Duisburg laden zu künstlerischen und musikalischen Workshops in vier Jugendzentren ein.

Montag, 14. September 2020 | Stadt Duisburg - Im Regionalzentrum Nord, Marienstraße 16a in Marxloh, geht Baytekin Serce mit den jungen Duisburgern auf eine musikalische Reise in unterschiedlichste Kulturen. Unter dem Motto „Aus Alt mach Neu!“ erweckt Katharina Nitz bei einem Upcycling-Workshop im Blauen Haus, Sedanstraße 64 in Hochfeld, alte Lieblinge und Schätze zu neuem Leben. Die exotische Steelpan – ein handgefertigtes Ölfass – können Jugendliche mit Jürgen Lesker im Regionalzentrum Süd, Mündelheimer Straße 117 in Hüttenheim, erklingen lassen. Die drei Workshops finden am Samstag, 26. September, von 16 bis 20 Uhr statt.

Am Sonntag, 27. September, lädt Angelika Luise Stephan von 16 bis 20 Uhr zu einem Workshop im Comic-Strip-Zeichnen ein. In der „Mühle“, Clarenbachstraße 14 in Friemersheim, können angehende Comic-Künstlerinnen und -Künstler lernen, mit kurzen Bildergeschichten lustige Geschichten zu erzählen.

„Ich freue mich, dass wir als Stadt Duisburg bei der Nacht der Jugendkultur dabei sind und am Wochenende der ‚nachtfrequenz20‘ ein vielfältiges Programm bieten können“, erklärt Astrid Neese, Dezernentin für Familie, Bildung und Kultur, Arbeit und Soziales der Stadt Duisburg. „Die Workshops sind über das Stadtgebiet verteilt und laden Jugendliche aus allen Duisburger Bezirken zum Mitmachen ein.“

Die Teilnahme ist kostenlos. Natürlich finden die Workshops unter Beachtung der Hygieneregeln statt, daher ist die Zahl der Teilnehmer begrenzt und eine vorherige Anmeldung beim jeweiligen Veranstaltungsort erforderlich. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.nachtfrequenz.de oder auf www.duisburg.de (Suchbegriff: „nachtfrequenz“).

Die „nachtfrequenz20 – Nacht der Jugendkultur“ wird bereits seit 2010 von der Landesvereinigung Kulturelle Jugendarbeit NRW e.V. veranstaltet und vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen aus Mitteln des Kinder- und Jugendförderplans Nordrhein-Westfalen gefördert. Sie findet in 82 Städten und Gemeinden statt.

Stadt Duisburg
Amt für Kommunikation