Duisburger Stadtbibliothek bietet weiterhin Zugang zu Informationen und Medien

Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, sind auch die Standorte der Duisburger Stadtbibliothek voraussichtlich bis zum 19. April geschlossen.

Mittwoch, 18. März 2020 | Stadt Duisburg - Für diese Zeit gelten folgende Regelungen:

 Die Leihfristen für alle ausgeliehenen Medien werden automatisch verlängert.
 Für die Zeit der Schließung fallen keine Mahngebühren an.
 Bibliotheksausweise, die jetzt ablaufen, werden für die Dauer der Schließung kostenfrei verlängert.
 Eintrittskarten für die ausgefallenen Veranstaltungen werden nach der Schließung zurückgenommen und das Geld erstattet.
 Wer jetzt Kunde werden möchte, kann sich per E-Mail (stadtbibliothekstadt-duisburgde) an die Bibliothek wenden.

Kunden der Stadtbibliothek können zahlreiche Medien wie Bücher, Zeitschriften und Zeitungen, Hörbücher und Filme digital zu nutzen. Auch E-Learning-Formate und Online-Datenbanken stehen zur Verfügung. Informationen über die „Onleihe“, den „Press Reader“, das Filmportal „filmfriend“ und alle weiteren Angebote sind unter www.stadtbibliothek-duisburg.de zu finden.

Die Stadtbibliothek hat außerdem auf ihrer Internetseite und in den sozialen Medien viele Informationen zusammengestellt, die jetzt wichtig sind. Weitere Fragen können montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr telefonisch unter 0203 2834218 oder per E-Mail (stadtbibliothekstadt-duisburgde) geklärt werden.

Stadt Duisburg
Amt für Kommunikation