Website „kulturbeutel-duisburg.de“ informiert über die Freie Kulturszene Duisburg

Der Website „kulturbeutel-duisburg.de“ löste Anfang des Jahres die Website „kunstdu.de“ ab. Der Verein Kultursprung e.V. hat mit Unterstützung durch das Kulturbüro der Stadt Duisburg sowie Künstlerinnen und Künstlern aus der freien Szene die Gestaltung und Planung dieser Seite übernommen.

Dienstag, 30. Juli 2019 | Stadt Duisburg - „Der Kulturbeutel hat das Potential, einen umfassenden Überblick über das kulturelle Angebot der freien Szene in Duisburg zu geben. Ich freue mich, dass die Macher – sowohl aus der freien Szene, als auch aus der Verwaltung – in so kurzer Zeit schon so viele Angebote erfassen konnten und hoffe, dass sich die Angebote noch erweitern“, so Kulturdezernent Thomas Krützberg.
Luise Hoyer zieht als eine der Administratoren Bilanz und erklärt, dass der Kulturbeutel Duisburg bereits gut angenommen werde, es gebe viele Anmeldungen und mache Freude, die Seite zu verwalten.
Alle Kulturschaffenden Duisburgs sind daher aufgerufen, sich mit ihren Informationen noch mehr einzubringen. Wünschenswert ist es, dass neben Termin- und anderen Meldungen zu Neuigkeiten auch kurze, kritische, oder witzige persönliche Erfahrungsberichte mit der Kultur in Duisburg veröffentlicht werden. Der Kulturbeutel ist ein „Mitmachding“ und immer so gut wie der Input, der aus dem breiten Spektrum der Kulturszene in ihn eingebracht wird.
Klaus Brüggenwerth schließt sich als weiterer Administrator dieser Meinung an und ergänzt, dass die Internetplattform auch eine wichtige Informationsbörse dahingehend sei, da das Kulturbüro hier unter anderem auf Fördermöglichkeiten, die Auslobung von Preisgeldern und Vergabe von Stipendien aufmerksam mache.
kulturbeutel-duisburg.de wendet sich an Künstlerinnen und Künstler aller Sparten, der bildenden Kunst, Musik, Theater, Tanz, Performance, Film, Medienkunst, etc. und versteht sich als zentrale Informationsplattform sowohl für die Kunst- und Kulturschaffenden, als auch Nutzer der Kulturlandschaft in Duisburg.
Im Kulturbeutel sind inzwischen etwa 135 Künstlerinnen und Künstler registriert. Sowohl die Zahl der Anmeldungen, als auch der eingestellten Informationen und Veranstaltungen steigen stetig. Dennoch ist der Anspruch des Kulturbeutels, einen Überblick über die Freie Kulturszene zu präsentieren, noch nicht hinreichend erfüllt, seine Möglichkeiten sind noch nicht ausgeschöpft.
Die Seite ist unter www.kulturbeutel-duisburg.de zu erreichen.

Stadt Duisburg